EUROPÄISCHES SEGEL-I NFORMATIONSSYSTEM

Revierinformation für Segler:
Die Insel Prvik / Norddalmatien

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Diese Seite ist Bestandteil des Revierführers Kroatien  Hafenregister  Inhalt Revierführer  FAQs  Panoramen 

Prvik von See aus (Bild: Matija)  Großbild klick!


Prvic („prvi otok“ – die erste Insel) ist eine Insel, die sich zwischen Vodice und Šibenik an der Küste von Norddalmatien befindet und die dem Festland am nächsten ist. Sie ist nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Insel, die zwischen Krk und Rab liegt und unbewohnt ist!

Die Insel ist seit dem frühen Mittelalter bewohnt. Die Insel ist für einen Urlaub in Ruhe und Stille wie geschaffen. Es gibt zwei Ortschaften: Prvic Luka und Prvic Šepurine. In Prvic Luka befinden sich die Kirche und das Kloster der barmherzigen Maria und in der Kirche ist der Grab von Faust Vrancic, dem Mann, der den Fallschirm erfunden hat.

Prvic Šepurine ist eine Ortschaft mit einem kleinen Labyrinth steinerner Gassen. Die Insel Prvic ist mit dem Festland mit den Fährelinien Šibenik-Zlarin-Prvic-Vodice verbunden.

An der engsten Stelle des Velebit-Kanals beim nördlichen Ufer des Velebit beträgt der Abstand zwischen dem Festland und der Insel 4 Kilometer. Ungefähr 3 Kilometer nördlich von Prvic befindet sich der Goli Otok, auf dem früher ein jugoslawisches Hochsicherheitsgefängnis lag. Der höchste Punkt auf der Insel wird von der Regionalbevölkerung Šipovac genannt und ist 363 Meter hoch. Auf der Insel weht meist ein Nordostwind (Bora).



Prvic-Luka
43° 43.277' N 015° 48.067' E
Die Innenseite des Wellenbrechers beherbergt die "Marina". Genau genommen ist das nur eine Reihe Moorings und ein Dorfhafen. Aber Strom, Wasser, Müllentsorgung usw. ist vorhanden. Es gibt Toiletten (ein winziges Häuschen auf der Mole, sauber) aber keine Duschen. Man kann auch in der Bucht vor Anker liegen. Der Ankergrund ist mittelmäßig.
Die Insel selbst ist sehr schön. Autos gibt es nicht, und auch nur wenige Touristen. Das Restaurant direkt am Hafen sollte man meiden. Das ist nicht nur (vergleichsweise) teuer, sondern auch besonders schlecht.
Ganz das Gegenteil ist das Restaurant "Nannini". Beste Küche und gemütlich. Der Weg dorthin ist ausgeschildert.
Quelle: Michael Brand

Das Dorf Prvic Luka im Süden der gleichnamigen Insel liegt westlich der Einfahrt nach Sibenik. Bis vor kurzem war das noch ein preiswerter Hafen. Jetzt aber wurde das Liegegeld fast verdoppelt. Achtung: Der Duschboiler in dem Sanitärhäuschen auf der Mole ist an die Hafenbeleuchtung angeschlossen, Warmwasser gibt es also erst mit Einbruch der Dunkelheit ...
Für das Ankern in der Bucht wird ebenfalls kassiert.
Quelle: Peter O. Walter

jonnythesailor schreibt: "Prvic Luka, Hafen der Insel vor den Toren Sibeniks, war immer einen Aufenthalt zum Spazieren, Essen und Einkaufen gut. Man lag an Mooringleinen, geschützt an der Mole, nur der Yugo brachte Schwell ins Hafenbecken. Voriges Jahr kostete es 12 Kuna pro Meter Schiffslänge. Heuer verlangte man 23 Kuna, beinahe das Doppelte, ohne am Service etwas zu verbessern. Die Dusche ist immer noch kalt, Anstellen zu Clo und Dusche ist immer noch angesagt, Strom gibt es nur, wenn die Straßenbeleuchtung brennt (21 - 5 Uhr). Die hohe Liegeplatzgebühr (für mich 309 Kuna) stehen in keinem Verhältnis zur Leistung!"



windsack
In den Sommermonaten während der Nachmittagsstunden weht vom Westen der Maestral, er bringt vom offenen Meer eine angenehme Erfrischung und ist im Frühjahr und Herbst tendeziell stärker. Der Shirokko oder Jugo weht vom Süden und bringt Feuchtigkeit und dunkle und schwere Regenwolken. Die hochgefährliche Bora bläst vom Nordosten und manchmal erreicht sie Orkanstärke. Der Tramontana weht vom Norden, geht dabei oft in Bora über. Im Sommer kann es plötzlich und unvorhersagbar zu der gefürchteten Nevera kommen.


Weblinks:
Die Insel Prvik in Wikipedia
Webcam Prvic-Luka

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Prvik, kroatische Insel, Adria, Kroatien, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Ankerbucht, Marina, Navigation, Wassertiefen, Versorgungsmöglichkeiten, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Bilder, Wetter Prvik



Lage von Prvik
(Bild: Jelte) Großbild klick!













Prvik Luka (Bild: seelo)  Großbild klick!










Prvik Übersicht
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!











Hafenpanorama Prvik, links auf der Mole das Sanitärhäuschen
(Bild: w34a Damir Alter Mat)  Großbild klick!






Ansteuerung Prvik
(Bild: Stemler Krisztián)  Großbild klick!






Restaurant am Hafen
(Bild: Stemler Krisztián)  Großbild klick!








An der Hafeneinfahrt
(Bild: pdodox)  Großbild klick!









Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]