EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Italien:
Syrakus / Sizilien

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!




Die Stadt Syrakus (122.291 Einwohner, 2016) liegt an der Südostküste von Sizilien. In der Antike war Syrakus über mehrere Jahrhunderte die größte und mächtigste Stadt Siziliens und dessen kulturelles Zentrum. Marcus Tullius Cicero beschrieb sie als „die größte und schönste aller griechischen Städte“.Auch heute übt das Gewirr steiler Treppen und enger Gassen mit seinen denkmalgeschützten Häusern und Palazzi großen Reiz auf die Besucher aus.

Interessant ist der Dom zu Syrakus: Er vereinigt ungewöhnliche Stilemente: Zunächst war er ein antiker Tempel. Die Säulen in den Seitenmauern sind noch gut zu sehen. Die Zinnen auf der Dachtraufe deuten auf eine islamische Moschee. Und dann der schwere italienische Barock ...

Sehenswert und ungewöhnlich ist der Brunnen Fonte Aretusa, eine recht ergiebige Süßwasserquelle, die nur nur wenige Meter vom Meer entferntliegt. Sie ist mit Steinen eingefasst und mit Papyruss bewachsen. Der Sage nach verwandelte sich die griechische Nymphe Arethusa mit Hilfe der Göttin Artemis in eine Quelle, um den Nachstellungen eines Jägers zu entkommen. Die Nymphe erfuhr große Verehrung, denn die Quelle ermöglichte erfolgreichen Widerstand gegen feindliche Belagerungen. Sie ist auch auf den Münzen von Syrakus zu sehen.

Das Teatro Greco, ein griechisches Amphitheater, wurde im 6. Jahrhundert v. Chr. erbaut. Mit einem Durchmesser von 138 Metern und Platz für 15.000 Zuschauer ist es eines der größten griechischen Theater. Von den 60 in den Fels geschlagenen Sitzreihen sind noch 42 erhalten. Im Sommer finden hier regelmäßig Theateraufführungen und Konzerte statt.


Hafen Syrakus (Hafenplan)
37° 3.586' N 015° 17.293' E
Der Südkai bietet 40 Liegeplätze mit Moorings für Yachten bis zu 50 Meter LÜA bis auf vier bis acht Meter Wassertiefe. In der Marina im Porto Grande gibt es 180 Liegeplätze für Yachten bis zu 25 Meter LÜA auf sieben bis acht Metern Wt.

Die Marina an der Nordseite der Altstadt bietet zwar 640 Plätze, die aber gehören privaten Clubs. Die Marina ist durch Abwässer heftig verschmutzt und verbreitet bei Sommerhitze oft unerträglichen Gestank. Sie wird deshalb nicht näher beschrieben.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Die Altstadt von Syrakus ist nur von Osten her gut zu sehen. Als Ansteuerungshilfe von Norden her sind die Appartementhochhäuser eine gute Hilfe. Von Süd kommend fällt als erstes der Leuchtturm Capo Murro (Fl.R.5s34m17M) auf. Nachts ist die Hafeneinfahrt befeuert.

Die Küste im Bereich von Syrakus ist urban geprägt und dicht bebaut. Die Küste im Außenbereich besteht aus felsiger Steilküste mit großen Felsen im Wasser, das Land dahinter ist zunächst eben. Im Hinterland erheben sich hohe Berge, die mitunter themischen Wind bringen.

Service / Sonstiges: Duschen/WC in der Marina, Tankstelle, Autovermietung, Rollervermietung, Restaurant, Elektronik-Werkstatt, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, Einkaufsmöglichkeiten, Strom/Wasser am Steg, Waschsalon, Segelmacher, Entsorgung Altöl WC-Tank Chemie-WC, Schiffsausrüster, WLAN im Hafen, Geldautomat, Slip, Kran, Travellift, Arzt, Bank, Post

Edith und Herwart Roloff schreiben: "Marina - die Stege sind etwas marode, die Festmacherringe quietschen was auf Dauer nervig sein kann. Personal freundlich und hilfsbereit. Platz wird zugewiesen. Sanitär na ja…. WC ok. keine Einzel-Duschen - Wasser heiß. Siracusa herrlich die Alstadt. Ein tolle Flair muss man gesehen haben. 5 Minuten zum Wochenmarkt - gigantisch und echt italienisch. Am Ende des Marktes ist “ Sapori dei Gusti Smarriti”. Wir haben auf Empfehlung den Wein "Terre Siciliana" und Antipasti für eine Person zu zweit genossen. Wir sind dahin geschmolzen. "

Kontakt:
keiner

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.


windsack
Die Hauptwindrichtung für des Seegebiet vor Syrakus ist Nord. Nur in den Monaten Juli und August zieht der Schirikko als extrem heißer afrikanischer Wind über die Insel. Sicher ist, das dieser Wind sehr unangenehm ist und vielen Menschen das Leben auf Sizilien in diesen 2 Monaten sehr schwer macht.
Surfer schreiben: Sizilien hat im Osten eine Thermik, die einen vom Hocker weht.




Weblinks:
Syrakus in Wikipedia
Bilderseite Syrakus

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Syrakus, Sizilien, Italien, Anlegesteg, Hafen, Hafenplan, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Online-Hafenhandbuch Italien, Hafeninformationen, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Webcams, Bilderseite, Wetter Syrakus




Lage Syrakus
(Bild: NormanEinstein)/ Bearbeitung Walter  Großbild klick!













Übersicht Hafen Syrakus
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!










Syrakus: Fonte Aretusa
(Bild: Robert Ritter)  Großbild klick!










Syrakus, der Dom
(Bild: carlo bianco)  Großbild klick!












Syrakus Marina
(Bild: Enrique Romero)  Großbild klick!









Syrakus: Griechisches Amphiteater
(Bild: Burkhard Foltz)  Großbild klick!










Syrakus: Kai vor der Altstadt
(Bild: Giovanni Imbesi)  Großbild klick!










Steilküste nördlich Syrakus
(Bild: romeocharlie)  Großbild klick!
Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]