EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Revierinformation für Segler:
Der See von Annecy

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!




Klick! Lac d’Annecy Panorama (Bild: Emmanuel Boutet)  Großbild klick!



Der Lac d’Annecy (deutsch See von Annecy) liegt im Departement Haute-Savoie in Frankreich. Er ist nach dem Lac du Bourget der zweitgrößte See Frankreichs (der französische Teil des Genfersees ausgenommen).

Der Lac d’Annecy wird von Gebirgsflüssen mit Wasser in Trinkwasserqualität gespeist. Die entsprechende Qualität des Sees selbst wurde wieder erreicht, nachdem die Einleitung von Abwässern radikal untersagt und die letzten Zuleitungen in den späten sechziger Jahren von Tauchern zwangsweise verschlossen wurden. Deshalb wird der See als „der sauberste See Europas“ vermarktet.

Der See hat eine Länge von 14,6 km, die Breite variiert von 800 m zwischen Duingt und dem Roc de Chère bis zu 3,35 km zwischen Veyrier-du-Lac und Sévrier. Auf einer Gesamtfläche von 27,59 km² verdunsten im Schnitt pro Jahr 15 Millionen m³, was gemeinsam mit dem Abfluss über den Thiou einen vollständigen Wasseraustausch alle vier Jahre bewirkt. Die Höhe des Wasserspiegels liegt bei durchschnittlich 446,80 m am Südende des Sees und 446,40 m in Annecy, was eine Steigung von 0,0027 % bedeutet. Die Durchschnittstemperatur liegt bei 6 °C im Januar und 22 °C im Juli.

Durch eine lange Trockenzeit im Jahre 1817, sowie Hitze ohne Regen in den Jahren 1906 und 1947 wurden Wasserstände deutlich unter dem normalen Niveau verzeichnet. Im Jahr 2003 senkte sich der Wasserspiegel im Juli um 35 cm unter normales Niveau.

Rund um den Lac d’Annecy hat man zahlreiche Gelegenheiten, Boote mit oder ohne Bootsführerschein chartern zu können.

Neun Marinas stehen während der Saison für Segler zur Verfügung: Annecy, Annecy-le-Vieux, Doussard, Duingt, Menthon-Saint-Bernard, Saint Jorioz, Sevrier, Talloires und Veyrier-du-lac.



windsack
Der Bauju weht vornehmlich im Sommer und Frühherbst. Dabei handelt es sich um einen feuchtwarmen Südwind, der im Südwesten der Hoch-Savoyen so genannt wird. Das Auftreten des "Bauju" kündigt den Einheimischen Regen (im Sommer auch Gewitter) an. Er wird in seiner Richtung meist durch die Oberflächengestalt der gebirgigen Gegend abgelenkt, bzw. umgeleitet. Er weht lokal bedingt aus unterschiedlichen Richtungen.



Weitere Binnenreviere in Frankreich: See von Annecy  Lac du Bourget  Genfersee  Lac du Der-Chantecoq  Lac de Madine 


Weblinks:
Der See von Annecy in Wikipedia
Webcam 1
Webcam 2
Webcam 3
Windguru Lac d’Annecy

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: See von Annecy, Lac d’Annecy, Anlegesteg, Annecy, Binnensee Frankreich, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Ankerbucht, Marina, Navigation, Wassertiefen, Versorgungsmöglichkeiten, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Bilder, Webcams, Panoramafoto, Film, Wetter Annecy



Lage Lac d’Annecy
(Bild: Eric Gaba / Bearbeitung Walter)   Großbild klick!
















Übersicht Lac d' Annecy (Bild: Google Earth)  Großbild klick!










Blick auf Annecy (Bild: Tim Simms)   Großbild klick!










Annecy le vieux mit Marina
(Bild: lorielyss)   Großbild klick!











Segeln (Bild: squall09)   Großbild klick!











Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]
Red Line Page by Peter O.Walter, SY ESYS
Kontakt   AGBs  Bilder in ESYS   Copyright Bilder