EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Revierinformation für Segler:
Falmouth / Großbritannien

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!




Marinas in Falmouth   Falmouth Yacht Marina   Pendennis Marina  

Falmouth (Kornisch: Aberfal) ist ein kleiner, touristischer Ort und Hafenstadt an der Südküste der Grafschaft Cornwall am westlichen Eingang des Ärmelkanals. Die Stadt im District Carrick zählt 20.775 Einwohner (Stand: 2001). Ursprünglich hieß Falmouth Peny-cwm-cuic, was im Englischen zu „Pennycomequick“ verballhornt wurde.
Falmouth in Cornwall darf nicht verwechselt werden mit Falmouth in Antigua. Sogar bis in Wikipedia zieht diese ihre Kreise: Da werden Bilder von Antigua unter Corwall präsentiert ...

Falmouth ist für seinen Hafen berühmt, der zusammen mit den Carrick Roads den drittgrößten Naturhafen der Welt bildet. Die Stadt ist auch als Start bzw. Ziel einiger Weltumsegelungen bekannt, so z. B. der von Sir Francis Chichester und Dame Ellen MacArthur.



Falmouth Yacht Marina
50° 8.326' N 005° 1.788' W (Einfahrt Flussmündung)
50° 9.910' N 005° 4.931' W (Marina)
Die ganzjährig geöffnete Marina bietet 307 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 20 Meter LÜA auf maximal zwei Meter Wassertiefe. Falmouth eignet sich wegen seiner weit westlichen Lage als guter Ausgangspunkt für einen Schlag über die Biskaya.

Die Marina selbst liegt sehr gut geschützt in einer Bucht. Sie ist mit Schwimmstegen ausgestattet, so dass Gezeiten kein Problem sind. Strom und Wasser gibt es an den Stegen.

Navigation: Die Ansteuerung ist tidenunabhängig problemlos. Vom Süden her kommend hält man nach Nord in die Mündungsbucht des River Fal. In der Einfahrt zu der Bucht befindet sich eine Kardinalzeichen, die umfahren werden muss. Nachts den weißen Sektoren des Leuchtfeuers Saint Anthony Head (Iso.WR.16-14M.H(1)30) folgen. An der Backbordseite eröffnet sich die Bucht von Falmouth, in die man hart backbord einbiegt. Man passiert die Werft, hinter der Werft kommt irgendwann an Backbord die Marina ins Blickfeld, sie kann dann direkt angesteuert werden. Ansonsten ist die Bucht voll mit kleinen ankernden Booten.

Service / Sonstiges: Strom/Wasser am Steg, Duschen/WC (auch behindertengerecht), Waschsalon, Tankstelle, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten Supermarkt, Gasflaschen, Entsorgung Altöl, WC-Tank Chemie-WC, Schiffsausrüster, Internet, Travellift 30t, Slip, Kran, Autoverleih, Arzt, Bank, Post

Kontakt:
Falmouth Marina, North Parade, GB TR11 2TD Falmouth
Tel: +44 13 26 31 66 20
Fax: +44 13 26 31 39 39
Mail: falmouth@primiermarinas.com
VHFKanal 80, Ruf: Falmouth Marina



windsack
Cornwall ist bekannt für sein durch den Golfstrom geprägtes mildes, maritimes Klima und dadurch eine fast schon mediterrane Flora. Westliche, mäßige bis steife Winde sind die Regel, Flauten sind selten.





Weblinks:
Falmouth in Wikipedia

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Falmouth, Marina, Großbritannien, Ärmelkanal, Cornwall, Südengland, Ansteuerung, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Segelreisen, Panoramafoto, Lagekarte, Film, Wetter Falmouth


Lage Falmouth
(Bild: Eric Gaba / Bearbeitung Walter) Großbild klick!









Übersicht Marina Falmouth
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!










Die Bucht vor der Marina ist voll ankernder Boote
(Bild: Nilfanion)  Großbild klick!









In der Marina
(Bild: Tim Green)  Großbild klick!








Küste südlich Falmouth: Maenporth Beach
(Bild: Nilfanion)  Großbild klick!










Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]