EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Frankreich:
Marina Brixham / Ärmelkanal

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!




Die Kleinstadt Brixham (19.600 Einwohner) liegt im Südwesten Englands in der Grafschaft Devon am Ärmelkanal. Brixham ist bekannt für seinen Fischereihafen, der zusammen mit dem Tourismus zu den Haupteinnahmequellen zählt.

Am 5. November 1688 landete der spätere König Wilhelm III. von Oranien-Nassau mit seiner niederländischen Armee im Zuge der Glorious Revolution in Brixham. Eine Statue von Wilhelm III. befindet sich direkt am Hafen der Stadt. Viele Einwohner Brixhams tragen niederländische Nachnamen. Die Straße vom Hafen hinauf zu dem steilen Hügel, auf dem die Niederländer ihr Lager errichtet hatten, heißt auch heute noch Overgang – niederländisch für aufwärts. Auf einer Landenge befinden sich die Reste eines alten Forts aus napoleonischer Zeit.

Im Zweiten Weltkrieg war Brixham einer der Verladehäfen für die Invasion der Alliierten in der Normandie, was dem kleinen Ort einiges abverlangte. Die Rampe, auf der die Fahrzeuge in die Schiffe fuhren, ist noch zu sehen. In einem Park gibt es Geschützstellungen aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges.

Im Hafen liegt ein Nachbau der Golden Hinde von Sir Francis Drake. Sie war das Flaggschiff von Francis Drake, als er als erster Engländer zwischen 1577 und 1580 die Welt umsegelte.

Der Fischfang dominierte das Leben in Brixham mehr als 900 Jahre lang; schon im Domesday Book (1086) wird Brixham als wichtiger Fischerhafen erwähnt. 1850 hatte die Stadt die größte Fischfangflotte Englands mit 270 Schiffen und 1.600 Seeleuten. Brixham gilt als die Stadt, in der der Trawler erfunden wurde, die Brixham Trawler waren schnelle und hochseetüchtige Segelschiffe.



Marina Brixham / Ärmelkanal
50° 24.337' N 003° 30.828' W (Einfahrt Hafen)
50° 24.078' N 003° 30.494' W (Einfahrt Marina)
Die ganzjährig geöffnete Marina bietet rund 500 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 25 Meter LÜA. Die Wassertiefen variieren zwischen maximal 3,8 uns 2,0 Meter, je nach Quelle.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Im Anfahrtsbereich gibt es keine Riffe oder Untiefen. Nachts ist die Hafenmole mit einem kleinen weißen Leuchtturm befeuert. Angelegt wird meist an Schwimmstegen mit Fingern. Vor der Marinaeinfahrt liegt im Hafen ein Bojenfeld, wo die Schiffe teilweise trockenfallen. Im Hafen gilt eine Höchstgeschwindigkeit von fünf Knoten.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich des Hafens urban und dicht bebaut. Im Außenbereich besteht sie aus Felsenküste, teilweise recht steil, teils mit vereinzelten Buchten mit Sandstrand. Das Land dahinter ist hügelig und wird landwirtschaftlich genutzt.

Service / Sonstiges: Strom/Wasser am Steg, Duschen/WC (auch behindertengerecht), Tankstelle, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten Supermarkt (Co-op), WLAN im Hafen, Slip, Kran, Autoverleih, Arzt, Bank, Post

Kontakt:
Brixham Marina, Berry Head Road, TQ5 9BW BRIXHAM Devon, Großbritannien
Tel: +44-1803-853321
Fax: +44-1803-882737
http://www.mdlmarinas.co.uk/mdl-brixham-marina/

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack
Der Hafen ist gut geschützt bei allen Windrichtungen. Westliche, mäßige bis steife Winde sind die Regel, Flauten sind selten. Die Gewässer weisen als Tidengewässer extreme Strömungsverhältnisse auf: Ein Tidenhub von bis zu 5 Metern und Tidenströme bis zu 5 Knoten ergeben ein interessantes Revier.




Weblinks:
Brixham in Wikipedia
Webcam Brixham
Bilderseite Brixham

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Marina Brixham, Ärmelkanal, England, Online-Hafenhandbuch Frankreich, Ansteuerung, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Hafenplan, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Hafenhandbuch, Hafeninformationen, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Segelreisen, Lagekarte, Webcams, Film, Wetter Brixham



Lage Brixham
(Bild: Eric Gaba / Bearbeitung Walter) Großbild klick!










Hafenplan Marina Brixham
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!











Luftbild Marina Brixham
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!








Der weiße Leuchtturm auf dem Wellenbrecher
(Bild: Tanya Dedyukhina)  Großbild klick!










In der Marina von Brixham
(Bild: David Dixon)  Großbild klick!










Felsenküste bei Brixham
(Bild: Manfred Heyde)  Großbild klick!










Bojenfeld vor der Marina-Einfahrt
(Bild: David Dixon)  Großbild klick!











Höchstgeschwindigkeit im Hafen: 5 Knoten
(Bild: Kicior99)  Großbild klick!









Nachbau der Golden Hinde von Sir Francis Drake im Hafen
(Bild: Barry Lewis)  Großbild klick!











Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]