EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Deutschland:
List auf Sylt

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



List / Sylt Panorama: Bei Olli, Tonnenhalle, Gosch (Bild: Markus Prowaznik)  Großbild klick!


Das Seebad List (1531 Einwohner, 2016) liegt auf Sylt und ist die nördlichste Gemeinde Deutschlands, die nördlichste Landstelle ist die Halbinsel Ellenbogen, die sich nördlich des Siedlungsgebietes der Gemeinde und jenseits der Wattenmeer-Bucht Königshafen befindet. Der Ort List ist von einer Landschaft aus Wanderdünen, Heide und Salzwiesen umgeben.

Südlich und östlich des an der Ostküste gelegenen Ortes erstreckt sich der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer mit den Resten der dänischen Hallig Jordsand. Zwischen dem Lister Hafen und der Halbinsel Ellenbogen befindet sich der Königshafen, eine Wattfläche, die zur Schutzzone I des Nationalparks gehört und nicht betreten werden darf, sowie die Vogelschutzinsel Uthörn.

Der Ort beherbergt die nördlichste Fischbude Deutschlands, mit der der Unternehmer Jürgen "Jünne" Gosch seine Restaurant- und Gastronomiekette "Gosch" begründete. Zudem ist dort mit Dittmeyers Austerncompanie die einzige Austernzucht Deutschlands ansässig, in der im Wattenmeer vor List die Sylter Royal reift. Diese Zucht hat eine lange Tradition; schon in den 1920er Jahren wurden Lister Austern an Restaurants und Feinkostläden in ganz Deutschland versandt.

Westlich des Ortes erstreckt sich der Sylter Strand, ein 40 km langer Sandstrand, der zum Baden und Barfußwandern einlädt und an dem während der Sommermonate Strandkörbe gemietet werden können. Von dem an der Ostseite gelegenen Ortskern verkehren in den Sommermonaten Autobusse, um die teilweise bis zu 4 Kilometer entfernt liegenden Strände zu erreichen.

In List befindet sich ferner die Wattenmeerstation Sylt des Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI), das zur Zeit aufwändig erweitert wird. Zusammen mit der Gemeinde List, dem Nationalparkamt, dem NationalparkService und allen Sylter Natur- und Küstenschutzverbänden plante das AWI ein weiteres Projekt und setzte es für rund 11,5 Millionen Euro um: Das Erlebniszentrum Naturgewalten bietet seit seiner Eröffnung am 21. Februar 2009 den Gästen und Einheimischen der Insel Sylt Informationen und Einblicke in maritime Themen wie die Nordsee-, Meeres- und Klimaforschung, den Nationalpark Wattenmeer sowie Umwelt- und Küstenschutz. Es werden regelmäßig Führungen und Vorträge angeboten.



Hafen List
55° 0,98' N 008° 26,455' E
Vom Lister Hafen (30 Liegeplätze) besteht mit der Rømø-Sylt-Linie eine Fährverbindung zur dänischen Nachbarinsel Röm. Auch werden vom Lister Hafen Ausflugsfahrten ins Wattenmeer, zu den Seehundsbänken und vor die Westküste der Insel angeboten. Der Hafen wurde in den Jahren 2002/2003 neu gestaltet, was seiner gestiegenen touristischen Bedeutung gerecht werden sollte. In diesem Hafen ist auch der SK Minden, ein Rettungskreuzer der DGzRS, stationiert.

Navigation: Ansteuerung über das Lister Tief oder das Lister Landtief am Ellenbogen vorbei mit direktem Kurs von der Ellenbogenspitze in den Lister Hafen. Das Fahrwasser ist bei jeder Tide befahrbar. Der Tidenstrom ist nach Möglichkeit zu nutzen.

Der Hafen ist sehr klein. Es liegen dort Fahrgastkutter Palucca, der Seenotrettungskreuzer Pidder Lüng, das Stationsboot der Biologischen Anstalt Helgoland, Wattenmeerstation Mya der kleine Krabbenkutter von Paul Walter und eine kleine Pontonanlage des Lister Yachtclubs. Strom steht dort zur Verfügung.

Einmal, als ich dort war, gab es keine Liegemöglichkeit für Gastsegler, ein anderes Mal waren 4 gute Plätze frei. Im Hafen steht, obwohl auf der Ostseite Sylts gelegen, meist Schwell, der von den Piers hin- und herreflektiert wird. Problematisch auch: wenn man hier keinen Liegeplatz findet, gibt es keine Ausweichmöglichkeit außer umzukehren und nach einer Strecke von 9 sm Havneby auf Römö zu erreichen.
Oberhalb des Hafens ist in den letzten Jahrzehnten ein touristisches Zentrum entstanden. Gastronomie verschiedener Art und vor allen Dingen 'Gosch'. Ein Lebensmittel Supermarkt (Edeka) befindet sich in erreichbarer Nähe. Neben dem Hafen ist der Fähranleger der Sylt-Römö-Linie. An der landseitigen Basis fährt der Bus der Sylter Verkehrsgesellschaft (SVG) ab. Von hier kann man beispielsweise für 4,10 € in 30' nach Westerland fahren.

Service / Sonstiges: Duschen/WC, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten, Strom/Wasser am Steg,Slip, Kran, Autoverleih, Arzt, Bank, Post

Kontakt:
Am Brünk 1, 25992 List/Sylt
Tel: +49 4651 870374
Fax: +49 4651 871398
Hafenmeister Herr Jentzen

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack
Fast immer herrschen hier optimale Windverhältnisse, Flauten und schwere Stürme sind selten, und bei frischem Wind bieten die engen Gewässer immer wieder Schutz vor hohem Seegang. Typisch ist der schnelle Wechsel zwischen Hoch und Tief, Tröge, Frontendurchgänge, Rückseitenwetter und typisch ist auch, dass fast immer ein Segelwind weht.
Die Hauptwindrichtung ist West bis Nordwest. Der Wind ist von der Großwetterlage abhängig und beeinflusst durch geografische Gegebenheiten (Küstenlinie): Abdeckungen, Winddreher, Düsenwirkungen etc. Thermische Winde gibt es nicht.


Weblinks:
List auf Sylt in Wikipedia
Bilderseite List
Aktueller Wind in List

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: List, Sylt, List auf Sylt, Nordsee, nordfriesische Insel, Nordfriesland, Deutsche Bucht, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbucht, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Panoramafoto, Lagekarte, Filme, Wetter List



Sylt (Bild: Begw / Bearbeitung Walter)  Großbild Klick!














Übersicht Hafen List (Bild: Google Earth)  Großbild klick!










Hafeneinfahrt List
(Bild: DigiBiti)  Großbild klick!







Die nördlichste Fischbude Deutschlands
(Bild: swissmountainview.ch)  Großbild klick!










Hafenpromenade List (Bild: dscshot)  Großbild klick!










Seenotrettungskreuzer Pidder Lüng
(Bild: Marcus Heinzen)  Großbild klick!













Fähranleger (Bild: travelfilm62)  Großbild klick!









Blick vom Restaurant Gosch
(Bild: swissmountainview.ch)  Großbild klick!









Leuchtturm bei List (Bild: swissmountainview.ch)
Großbild klick!










Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]