EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Deutschland:
Finkenwerder / Hamburg

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!




Elbe bein Finkenwerder / Hamburg (Bild: Andre)   Großbild klick!


Die ehemalige Elbinsel Finkenwerder (Schreibweise soweit es den nördlichen, hamburgischen Teil der Insel betraf bis 1937 Finkenwärder, plattdeutsch Finkwarder oder Finkenwarder - wörtlich „Finkeninsel“) liegt am Südufer der Unterelbe und ist ein Stadtteil der Freien und Hansestadt Hamburg im Bezirk Hamburg-Mitte.

Einen beträchtlichen Teil der Halbinsel nimmt das Werksgelände von Airbus mit dem Flugplatz Hamburg-Finkenwerder ein, hier ist auch der Unternehmenssitz von Airbus Operations GmbH.



Finkenwerder Yachthafen
53° 32.566' N(at)009° 51.348' E
Die Marina bietet Plätze für Segelyachten bis zu 20 Meter LÜA auf fünf Meter Wassertiefe. Direkt neben der Marina liegt der Flugplatz Hamburg-Finkenwerder. Der Fluglärm ist deutlichst zu hören!

Der Yachthafen Finkenwerder wird von acht Wassersportvereinen und drei Sportbootswerften betrieben. Höchstgeschwindigkeit im gesamten Hafen ist drei Knoten. Vom Segeln in den Hafen raten wir dringend wegen der starken Querstömung ab. Gastliegeplätze sind - wie üblich - mit grünen Schildern gekennzeichnet.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Der Finkenwerder Yachthafen hat eine gleichmäßige Wassertiefe von von fünf Metern (mittleres Niedrigwasser), d.h. er kann immer angesteuert werden. Achtung: Vor der Einfahrt der Marina ist auf der Elbe ein starker Quersstrom miteinzuberechnen. Entlang des alten U-Bootsbunkers bei der Zufahrt zum hinteren Teil des Hafens, biegt das Fahrwasser rechtwinklig nach Steuerbord ab. Wichtig: Rechtsfahrgebot beachten!

Als Ansteuerungshilfe kann tagsüber und nachts das gut sichtbare unteren Richtfeuer Finkenwerder (roter Turm mit Aussichtplattform) dienen. Nachts ist die Hafeneinfahrt befeuert.

Die Elbufer im Bereich von Finkenwerder auf der rechten Elbseite sind zunächst sandig, dann steil und bewaldet, links ist sie urban geprägt und relativ flach.

Service / Sonstiges: Die Versorgungsmöglichkeiten in Finkenwerder sind recht gut, Einkaufsmöglichkeiten in Hafennähe, Mastenkräne bei aller Clubs, Kran bis 20 t., Duschen/WC, Tankstelle, Restaurant / Lokal, Werkstätten, Strom/Wasser am Steg, Segelmacher, Waschsalon, Entsorgung Altöl WC-Tank Chemie-WC, Schiffsausrüster, WLAN im Hafen, Slip, Travellift, Kran, Arzt, Bank, Post

Kontakt:
Marina Rüsch GmbH, Rüschwinkel 7a, 21129 Hamburg
Tel: 040 / 74 21 25 00
Fax: 040 / 74 21 25 02
Mobil 0163 / 742 12 56
eMail: info (at) marinaruesch.de

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister, wir können Ihnen nicht mehr sagen, als auf dieser Seite steht!



windsack
Die Hauptwindrichtung ist West bis Nordwest. Der Wind auf der Elbe ist von der Großwetterlage abhängig und beeinflusst durch geografische Gegebenheiten (Küstenlinie): Abdeckungen, Winddreher, Düsenwirkungen etc. Thermische Winde gibt es nicht. Großen Einfluss haben aber auch die Stömungsverhältnisse auf dem Fluss, die von der Tide abhängen.



Weblinks:
Finkenwerder in Wikipedia
Webcam Finkenwerder, Blick auf die Elbe
Bilderseite Finkenwerder
Aktueller Wind in Finkenwerder

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Finkenwerder, Finkenwärder, Finkwarder, Finkenwarder, Hamburg, Rüschkanal, Deutschland, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Panoramafoto, Lagekarte, Webcams, Filme, Wetter Finkenwerder



Lage Otteerndorf
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!













Übersicht Yachthafen Finkenwerder
Wassertiefen sind nicht angegeben, da durchgehend 5m
(Bild: Google Earth / Walter)  Großbild klick!










Das Leuchtfeuer markiert die Einfahrt zum Yachthafen
(Bild: vp_hmbg)  Großbild klick!










Airbus A380: erste Landung in Hamburg-Finkenwerder 2005
(Bild: Chippolino)  Großbild klick!









Slip Rüschweg
(Bild: seamaritime)  Großbild klick!









Einfahrt der Marina
(Bild: seamaritime)  Großbild klick!








Ruinen U-Boot-Bunker an der Einfahrt zur Marina
(Bild: Mat Nichol)  Großbild klick!










Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]