EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Deutschland:
Fahrensodde / Flensburger Förde

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Der Ort Fahrensodde liegt an einem Küstenvorsprung fünf Kilometer nordwestlich des Stadtzentrums von Flensburg an der Flensburger Förde und ist eines der vornehmeren Wohnviertel Flensburgs.

Anfang der 1960er Jahre erfolgte die Anlage eines neuen Yachthafens namens Fahrensodde, der seitdem Sitz zweier Vereine ist: der Segler-Vereinigung Flensburg (SVF) von 1910 und des dänischen Flensborg Yacht Club (FYC), gegründet 1946, der dort 1963 ein Clubhaus errichtete. Die Seglervereinigung liegt im westlichen Teil von Fahrensodde unterhalb des Ferienhaus- und Wohngebietes Strandfrieden. Der Yachthafen liegt östlich unterhalb der angrenzenden Cäcilienschlucht.



Flensburg Fahrensodde
54° 49,444' N 009° 28,337' E
Die Marina Fahrensodde bietet 400 Liegeplätze für Yachten bis 15 Meter LÜA auf 1.1 bis 4 Meter Wassertiefe. Sie liegt im Inneren der Flensburger Förde in der Nähe von Flensburg. Die beiden Leuchtfeuer in der Hafeneinfahrt sind als Mini-Leuchttürme ausgeführt. Die beiden Vereine SVF (Seglervereinigung Flensburg) und Flensborg Yacht Club (FYC) nutzen den Hafen gemeinsam, wobei der SVF-Yachthafen Stützpunkt der Kreuzerabteilung ist.

Die östlichen und westlichen Steganlagen gehören der Seglervereinigung Flensburg. Für den Flensborg Yacht Club sind die rot gekennzeichnete Steganlagen dazwischen. Freie Plätze sind wie üblich durch grüne Schilder gekennzeichnet. Das „O“ im Namen des FYC erzählt schon einen Teil der Geschichte des Clubs. Hier sind die Segelsportkameraden der dänischen Minderheit in der nördlichsten Region Deutschlands beheimatet. Auf der Steganlage und im FYC-Clubhaus hört man ebensoviel dänisch wie deutsch. In beiden Clubhäusern befinden sich Sanitäranlagen sowie Restaurants. Wenige hundert Meter östlich am Ufer entlang befindet sich ein Badestrand.

Navigation: Die schmale Einfahrt der Marina sollte rechtwinklig angefahren werden. Um sich von der Untiefe Fahrensodde freizuhalten, kann man den weißen Sektor des Feuers Holnis gut gebrauchen. Die Hafeneinfahrt ist meist beleuchtet. Gäste jeder Naton sind herzlich willkommen. Viele kommen alljährlich wieder, weil die Lage im Grünen mit Panoramablick auf die Förde recht ruhig ist.

Service / Sonstiges: Duschen/WC, Tankmöglichkeit Benzin Diesel Gas, Restaurant / Lokal, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, Einkaufsmöglichkeiten, Strom/Wasser am Steg, Segelmacher, Entsorgung Altöl WC-Tank Chemie-WC, Segelmacher, Schiffsausrüster, WLAN im Hafen, Slip, Krananlage mit einer Tragkraft von 10 t, Arzt, Apotheke, Bank, Post, öffentliche Verkehrsmittel

Kontakt:
Segler-Vereinigung Flensburg e.V. Tel: +49 (0)461 33466 Flensborg Yacht Club
Ewoldtweg, 24944 Flensburg
Tel: +49 (0)461-35 117
Fax: +49 (0)461-315 32 72

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister, wir können Ihnen nicht mehr sagen, als auf dieser Seite steht!



windsack
Fast immer herrschen hier optimale Windverhältnisse, Flauten und schwere Stürme sind selten, und bei frischem Wind bieten die engen Gewässer immer wieder Schutz vor hohem Seegang. Typisch ist der schnelle Wechsel zwischen Hoch und Tief, Tröge, Frontendurchgänge, Rückseitenwetter und typisch ist auch, dass fast immer ein Segelwind weht.
Die Hauptwindrichtung ist West bis Nordwest. Der Wind ist von der Großwetterlage abhängig und beeinflusst durch geografische Gegebenheiten (Küstenlinie): Abdeckungen, Winddreher, Düsenwirkungen etc. Thermische Winde gibt es nicht.


Weblinks:
Fahrensodde in Wikipedia
Flensborg Yacht Club
Seglervereinigung Flensburg
Aktueller Wind in Fahrensodde

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Fahrensodde, Flensburger Förde, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbucht, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Bilder, Bilderseite, Lagekarte, Filme, Wetter Fahrensodde



Lage Fahrensodde
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!










Übersicht Fahresodde
Übersicht Fahresodde
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!










Hafeneinfahrt Fahrensodde
Hafeneinfahrt Fahrensodde (Bild: coffermann)  Großbild klick!









Clubhaus FYC
Clubhaus FYC (Bild: coffermann)  Großbild klick!

















Marina Fahrensodde vom Strand aus
(at)(Bild: W.Gmeinwieser)  Großbild klick!










Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]