EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Deutschland:
Ahrenshoop / Mecklenburger Bucht

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!




Ahrenshoop (638 Einwohner, 2015) ist ein Seebad in der Region Fischland am Saaler Bodden an der Mecklenburger Bucht und liegt auf der Verbindung der Halbinsel Darß zum Festland. Die Besonderheit der Lage von Ahrenshoop, dass es sich an der Ostsee- und Boddenküste befindet und dadurch Wasser auf zwei Seiten hat.



Hafen Ahrenshoop
54° 22.238' N 012° 25.214' E
Der idyllische Hafen bietet 28 Plätze für Segelyachten bis zu 14 Meter LÜA auf bis zu 2,5 Meter Wassertiefe. Der kleine Hafen liegt im Nordwesten des Saaler Boddens und wurde im 2001 umfassend renoviert.

Navigation: Die Steuerbordseite (einlaufend) des Hafenbeckens ist flach. Die Ansteuerung ist bei Tageslicht problemlos, eine nächtliche Ansteuerung ist für Ortsunkundige aber nicht zu empfehlen. Nachts ist die Hafeneinfahrt nicht befeuert. In der Nähe der Hafeneinfahrt können Stellnetze von Fischern ausgelegt sein. Gastyachten haben ihren Platz am Weststeg. Am Ostkai (2,5 Meter Wassertiefe) kann man auch anlegen - auch größere Yachten -, allerdings darf das Fahrgastschiff nicht behindert werden. Im Südhafen liegen mehrere private Bootsstege, hier ist das Anlegen verboten. Der Hafen hat die Blaue Flagge für besonderes Engagement im Bereich Umwelt bekommen. Die Anmeldung erfolgt in der Gaststätte "Räucherhaus" am Hafen.

Die Küste im Bereich von Ahrenshoop besteht teils aus Sandstrand mit großen runden Steinen im Wasser, dahinter liegt eine meist bewaldete Steilküste. Das Land oberhalb ist relativ flach und wird landwirtschaftlich genutzt.

Service / Sonstiges: Restaurant "Räucherhaus", Grillplatz, Spielplatz, Duschen/WC, Einkaufsmöglichkeiten, Strom/Wasser am Steg, WLAN im Hafen, Slip, Arzt, Bank, Post

Kontakt:
Der Hafen wird von der Gemeinde Ahrenshoop bewirtschaftet.
Kurverwaltung, Kirchnersgang 2, 18347 Ostseebad Ahrenshoop
Tel: +49-38220-6946
Fax: +49-38220-666629
Hafenmeister: Herr Schönthier

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt 



windsack
Die Hauptwindrichtung auf dem Saaler Bodden bei Ahrenshoop dem ist West bis Nordwest. Der Wind ist von der Großwetterlage abhängig und beeinflusst durch geografische Gegebenheiten (Küstenlinie): Abdeckungen, Winddreher, Düsenwirkungen etc. Thermische Winde gibt es nicht.



Weblinks:
Ahrenshoop in Wikipedia
Webcam Ahrenshoop
Bilderseite Ahrenshoop
Aktueller Wind in Ahrenshoop

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Ahrenshoop, Mecklenburger Bucht, Ostsee, Deutschland, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Webcams, Filme, Wetter Ahrenshoop

Übersicht Warnemünde - Stralsund
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!









Übersicht Hafen Ahrenshoop
(Bild: Google Earth / Walter)  Großbild klick!










Ahrenshoop Hafeneinfahrt
(Bild: Wasserman21)  Großbild klick!









Ahrenshoop: Gasthaus Räucherhaus
(Bild: Thomas Fuchs)  Großbild klick!










Ferienhäuser am Hafen
(Bild: PhotoSN 2)  Großbild klick!









Ahrenshoop Hafen
(Bild: Hemt88)  Großbild klick!









Steilküste bei Ahrenshoop
(Bild: Nikater)  Großbild klick!









Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]