EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Revierinformation für Segler:
Der Limfjord

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Diese Seite ist Bestandteil des   Revierführers Dänemark   Hafenregister alphabetisch   Inhalt Revierführer   FAQs   Panoramen  



Häfem am Limfjord:   Aalborg   Amtoft   Attrup   Egense   Fjordparken Marina   Fur   Gjøl   Glyngøre   Gyldendal   Hals   Hvalpsund   Jegindø   Lemvig   Løgstør   Nibe   Nykøbing Mors   Rønbjerg   Skive   Struer   Thisted   Thyborøn   Virksund  

Der Limfjord (nicht verwechseln mit dem Limskikanal in Kroatien!) ist ein lang gestreckter Sund zwischen der Halbinsel Jütland und der Insel Vendsyssel-Thy in Dänemark. Er verbindet die Nordsee im Westen bei Thy und Thyborøn mit dem Kattegat bei Hals (Dänemark).

Der Limfjord gliedert sich in 3 Teil (von Ost nach West):
  • Der kanalartige Weg von Aggersund über Ålborg nach Hals, das Tor zum Kattegatt
  • Der zentrale Limfjord beherrschen mit der Insel Mors und die Løgstør Bredning.
  • Die Nissum Bredning (Bredning = Breite, große, offene Wasserfläche) vom Thyborøn-Kanal bis zur Brücke über den Oddesund
Der Limfjord ist eine Alternative auf dem Weg von der Nord- zur Ostsee, wenn man den oft strapaziösen Törn um Skagen herum oder das Durchrauschen durch den Nord-Ostsee-Kanal vermeiden will.

Brücken
Von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang öffnen sie stündlich, bei wenig Autoverkehr öfter. Öffnungswunsch anzeigen durch Flagge "N" auf Salingshöhe, dazu einen langen und einen kurzen Ton geben. Nachts ein weißes Buglicht und die gleichen Schallsignale. Oder über UKW-Kanal 12 oder 13 anmelden.
Versorgung Überall Wasser und Strom sowie sanitäre Anlagen in tadellosem Zustand.
Liegegebühren Fast überall 60 Kronen pro Tag (rund 16 Mark), mit wenigen Abweichungen nach unten.

Größte Stadt und wichtigster Hafen am Limfjord ist Aalborg. Dort befindet sich auch eine Eisenbahnbrücke, ein Autobahntunnel unter dem und eine von nur fünf Straßenbrücken über den Limfjord.
Der Limfjord ist relativ flach und enthält Salzwasser. Der östliche Teil ist flussartig eng, der westliche Teil wesentlich breiter. Dort befinden sich mehrere Inseln, u.a. Mors, Fur, Venø, Jegindø und Halbinseln (Thyholm).

Bis 1825 war der Limfjord ein tief von Osten in das Land reichender Meeresarm, vergleichbar der Schlei. In diesem Jahr durchbrach die Nordsee die Landbarriere, so dass die Verbindung beider Meeresteile entstand. Dies hatte auch zur Folge, dass der westliche Limfjord salziger wurde.

Bekannt ist der Limfjord für die Muschelzucht. In größerem Umfang werden hier Miesmuscheln gezüchtet und als „Limfjord-Muscheln“ auf den Markt gebracht.





windsack
Die Küsten des Limfjords sind flach bis leicht hügelig. Somit kann der Wind fast ungehindert über den Fjord streifen, großartige Winddreher, Fallböen und thermische Winde sind somit nicht zu erwarten. Der Wind ist von der Großwetterlage abhängig und ist beeinflusst durch geografische Gegebenheiten: Winddreher und Düsenwirkungen sind gelegentlich an Engstellen zu beobachten.




Weblinks:
Der Limfjord in Wikipedia
Bilderseite Limfjord


Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Limfjord, Sund, Dänemark, Jütland, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Ankerbucht, Marina, Navigation, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Seekarte, Webcams, Bilder, Panoramafoto, Film

Lage Limfjord
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!












Häfen und Marinas im Limfjord
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!












Miesmuscheln (Bild: Andreas Trepte)   Großbild klick!












Die Regatta Limfjorden-Rundt für Traditionsschiffe wird alljährlich abgehalten. (Bild: Staunited)   Großbild klick!










Die zwei Bücken über den Limfjord verbinden die Städte Aalborg und Nørresundby (Bild: Tomasz Sienicki )
Großbild klick!

















Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]