EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Revierinformation für Segler:
Skagen / Dänemark

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!

Diese Seite ist Bestandteil des  Revierführers Dänemark  Hafenregister  Inhalt Revierführer  FAQs  Panoramen

Skagen (8.124 Einwohner, 2016) liegt im nördlichen Kattegat und ist die nördlichste Stadt Dänemarks, Kap Skagen ist nach ihr benannt. Außerdem ist sie die einzige Stadt, die sowohl an der Nord- als auch an der Ostsee liegt. Die Hafenstadt liegt an der Nordspitze von Jütland und ist von langen Sandstränden umgeben. Von Frederikshavn aus fährt die Privatbahn Skagensbanen den Badeort an. Die Gegend um Skagen ist malerisch und wird von vielen flachen, gelben Häusern mit roten Ziegeldächern, die bis an die Strände reichen, bestimmt.

Skagen besitzt mehrere Nachtseezeichen. Am auffälligsten ist der Leuchtturm, der mit 46 m der zweithöchste Dänemarks ist und elektrisch betrieben wird.

Die Einwohner Skagens nennen ihn auch den Grauen Turm. Etwas weiter südlich steht näher am Ort ein ehemaliger Leuchtturm (Weißer Turm), der sich von dem aus Ziegeln gemauerten Wasserturm durch seine weiße Farbe abhebt. In der Nähe steht der Nachbau eines ursprünglich 1561 errichteten Feuerträgers, der einem alten Ziehbrunnen ähnelt. Ein mit brennendem Holz beladener Eisenkorb konnte bei diesem Wippfeuer an einem großen Hebel nach oben gezogen werden und war dadurch weithin sichtbar.

Alle diese drei Leuchtfeuer befinden sich an der Ostseeseite Skagens. Um auch die Seefahrer der Nordsee vor Grenen zu warnen, wurde in Højen ebenfalls ein Leuchtfeuer errichtet, welches aus einem pyramidenförmigen Holzgestell besteht. 1956 entstand ebenfalls an der Westküste das Leuchtfeuer Skagen West als auffälliger schmaler Betonturm.

Nördlich von Skagen befindet sich die flach auslaufende Landspitze Grenen, wo Kattegat und Skagerrak und somit Ost- und Nordsee deutlich erkennbar zusammenfließen. Unweit der Landspitze liegt das Grab des dänischen Dichters Holger Drachmann in den Dünen.



Hafen Skagen
57° 42,86' N 010° 35,62' E
Der Hafen Skagen ist sehr betriebsam und der größte dänische Fischerhafen Dänemarks am nördlichen Ende von Jütland, wo Kattegat und Skagerrak zusammentreffen.
Im Hafen zwischen dem alten Kai und dem Kai 1 und 2 gibt es in der Hochsaison Liegeplätze für Segler. Auch dann ist der Hafen oft übervoll. Man kann an den nordwestlichen Kais mit Heckanker oder längseits im Päckchen festmachen. Großsegler über 20 Meter sollten sich über Skagen Port (UKW Kanal 16) anmelden und bekommen einen Platz im Ostbecken.

Begrenzte Liegeplatzmöglichkeiten gibt es im südlichen Teil des Bundgarnsbassins, von hier ist es aber weit zum Stadtzentrum (1,5 Kilometer). Alle anderen Hafenbecken sind für Yachten verboten. Die Gebühren werden im Büro der Hafenwache bezahlt.

Navigation: Die Ansteuerung des Hafens ist zu jeder Tageszeit problemlos. Man fährt etwa Kurs 335 in der Peilung des Richtfeuers (2Iso.R). Vor der Hafeneinfahrt muß man mit quersetzendem Strom fertig werden, der (nordsetzend) bis zu zwei Knoten beträgt. In der Einfahrt müssen auslaufende Yachten warten, bis einlaufende Fahrzeuge vorbei sind. Nachts ist die Einfahrt beiseitig mehrfach befeuert.

Service und Sonstiges: Sanitäranlagen, Wasser, Müllentsorgung, Reparaturservice, Motorenwerkstätten, zwei Segelmacher, Strom am Steg, Diesel, Lebensmittel, Kran, Werft, Fäkalienentsorgung, Slip, öffentliche Verkehrsmittel, Fahrradverleih

Kontakt:
Rødspættevej 10, 9990 Skagen
Tel +45 9844 3341
Mobil +45 2320 0941 (mobile)
lystbaadehavn [ at ] frederikshavn.dk
http://skagenlystbaadehavn.frederikshavn.dk

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt 



windsack
Die Wellen sind im Skagerak und Kattegat niedriger als in der Nordsee. Am meisten wird im Sommer eine ruhige oder mäßige See anzutreffen sein. Die höchsten Wellen erreichen im Sommer bei Stürmen gut 7 Meter, im Winter bis zu 10 Meter. Im Kattegat sind sie etwas niedriger, und liegen bei etwa 5 Metern im Sommer und 8 Metern im Winter.
Durch den warmen Golfstrom im Nordatlantik, dessen Ausläufer auch bis zum Skagerak reichen, ist das Wasser hier meist wärmer als die Luft. Die Lufttemperaturen erreichen im Sommer etwa 25 bis 27 Grad. Im Winter sinken sie auf bis zu -8 Grad ab. Das Wasser erreicht ca. 23 Grad auf offener See und bis zu 26 Grad in Küstennähe. Im Winter bleiben die Temperaturen aufgrund des Golfstromes über 0 Grad.
Die Windverhältnisse im Skagerak und Kattegat sind besser als ihr Ruf und ähneln eher denen der Ostsee als denen der Nordsee. Im Sommer tritt am häufigsten Schwachwind auf. Schwerer Sturm ist im Sommer nur sehr selten anzutreffen. Die häufigste Windrichtung ist West, aber auch Südwest kommt häufig vor.


Weblinks:
Skagen in Wikipedia
Webcam Grenen
Skagens versandete Kirche
Webcam: Blick auf den Hafen von der Skagen Skipperskole
Die fünf historischen Leuchttürme, die Skagens Küste säumen
Aktueller Wind in Skagen

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Skagen, Dänemark, Kattegat, Skagen-Kap, Hafenplan, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbucht, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Webcams, Filme



Lage Skagen
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!





















Historisches Leuchtfeuer bei Skagen
(Bild: Ile-de-re)  Großbild klick!











Übersicht Hafen Skagen
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!












Yachthafen Skagen (Bild: Lasse)  Großbild klick!










Lagerhäuser im Hafen von Skagen
(Bild: Ramblersen)  Großbild klick!









Blick von Nordost nach Skagen
(Bild: Matthias Schalk)  Großbild klick!






Hafeneinfahrt Skagen (Bild: Lasse)  Großbild klick!









In der Wanderdüne versandet ...
(Bild: Malene Thyssen)  Großbild klick!












Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]