EUROPäISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Dänemark:
Østerby / Insel Læsø / Kattegat

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Østerby, der östliche von den beiden Häfen auf der Insel LæsØ im Kattagat, ist sicherlich der gemütlichere, bietet aber erheblich weniger Platz als VesterØ. Außerdem kann es in dem Heimathafen für rund 50 Fischkutter und im Yachthafen unruhig und laut werden, wenn in der Hauptferienzeit die schwedischen Yachtsportler den kleinen Ort "überfallen" und bisweilen maßlos dem Alkohol zusprechen. Dafür leert sich der kleine Hafen der Vor- und Nachsaison.

Die frischen Hummer, die es hier am Hafen zu kaufen gibt, sind auf jeden Fall ein kulinarischer Grund, hierherzukommen. Außerdem kann man am Hafen im "LæsØ RØgeri og Fiskenhandel" aus einem reichhaltigen Fischangebot (auch Fertiggerichte) wählen. Interessant ist das Zuschauen bei der Verarbeitung der angelandeten kleinen Krebse im Hafen von Østerby, wo man durch die Scheiben der Fabrik zuschauen kann, wie die Krebse über diverse Stationen letztlich versandfertig gemacht werden. Im Fischladen am Hafen kann man aber nicht nur Fisch, sondern auch von der Inhaberin selbst gesammelte und bearbeitete Bernsteine kaufen.

Ansonsten hat das kleine Dorf mit nahem Campingplatz, abgesehen vom schönen Sandstrand, nichts Besonderes zu bieten. Inselbesichtigungen mit dem Fahrrad sind jedoch unbedingt zu empfehlen.



Yachthafen Østerby
57° 19,28' N 011° 07,55' E
Der Yachthafen Østerby ist ein Fischerhafen und Marina im Norden der Insel Læsø.

Im östlichen Bereich des Hafens liegt man längsseits zu den Stegen in Päckchen. Weiter innen im Hafen gibt es Doppelboxen mit Heckpfählen, die für Boote bis 36 Fuss geeignet sind. Strom und Wasser bekommt man an den Stegen, Sanitäranlagen und Münzwaschautomaten sind vorhanden. Einkaufsmöglichkeiten, einen Fahrradverleih, ein Restaurant, einen Pub und eine Imbissbude gibt es direkt am Hafen. Auch ein Geldautomat ist vorhanden. übers Wochenende kömmen zahlreiche Schweden, die sich hier mit für sie günstige Alkoholika eindecken, wodurch es bisweilen recht voll werden kann.

Navigation: Bei der Ansteuerung des befeuerten Hafens ist Vorsicht geboten! Die große, über zwei Seemeilen lange Stellnetzanlage reicht weit in den weißen Sektor hinein, so dass man mit einem Kurs zwischen 150 und 190 Grad auf das Molenfeuer zufahren muss. Die ungekennzeichneten Passagen in der Stellnetzanlage sollten von Ortunkundigen nicht benutzt werden, weil sie nicht mit Sicherheit auszumachen sind. Bei auflandigem Starkwind sollten Sportboote den Hafen nicht ansteuern, weil die Hafeneinfahrt schmal und winkelig ist. Zusätzlich entsteht dann eine unangenehme Grundsee.

Service / Sonstiges: Sanitäranlagen, Wasser, Reparaturservice, Müllentsorgung, Strom am Steg, Diesel, Lebensmittel, Kran, Werft, Rampe / Slip, öffentliche Verkehrsmittel, Fahrradverleih, Internetzugang

Küste und Umgebung: Die Küste westlich und östlich des Hafens besteht aus Sandstrand mit Steinen, dahinter liegen sanfte Dünen. Das Land dahinter ist bewaldet oder wird landwirtschaftlich genutzt und ist flach.

Kontakt:
Hafenmeister Erik MØller SØrensen
Østerby Havn, Rylevej 2, 9940 LæsØ
Tel: +45 98498027
Fax: +45 98498166
Mail: oesterbyhavn (at) mail.dk
Web: http://www.oesterbyhavn.dk

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt 



windsack
Die Wellen sind im Skagerak und Kattegat niedriger als in der Nordsee. Am meisten wird im Sommer eine ruhige oder mäßige See anzutreffen sein. Die höchsten Wellen erreichen im Sommer bei Stürmen gut 7 Meter, im Winter bis zu 10 Meter. Im Kattegat sind sie etwas niedriger, und liegen bei etwa 5 Metern im Sommer und 8 Metern im Winter.
Durch den warmen Golfstrom im Nordatlantik, dessen Ausläufer auch bis zum Skagerak reichen, ist das Wasser hier meist wärmer als die Luft. Die Lufttemperaturen erreichen im Sommer etwa 25 bis 27 Grad. Im Winter sinken sie auf bis zu -8 Grad ab. Das Wasser erreicht ca. 23 Grad auf offener See und bis zu 26 Grad in Küstennähe. Im Winter bleiben die Temperaturen aufgrund des Golfstromes über 0 Grad.




Weblinks:
Geschichte des Hafens

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Østerby, Österby, Oesterby, Insel LæsØ, Dänemark, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Ankerbucht, Marina, Navigation, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Bilder, Wetter Österby


Lage Østerby
Lage Østerby
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!






















Häfen auf LæsØ
(Bild: Openseamap / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!












Hafenplan Hafen Østerby
Hafenplan Hafen Østerby
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!












Luftbild Hafen Østerby
Luftbild Hafen Østerby
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!











Hafeneinfahrt Østerby
Hafeneinfahrt Østerby
(Bild: SØrenFrandsen)  Großbild klick!










Hafen Østerby: Holzsteg mit Grillplatz
Hafen Østerby: Holzsteg mit Grillplatz
(Bild: kemue01)  Großbild klick!












Küste westlich des Hafens
Küste westlich des Hafens
(Bild: Jukka Nikkilä)  Großbild klick!


Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]