EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Dänemark:
Dragør / Seeland

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Diese Seite ist Bestandteil des  Revierführers Dänemark  Hafenregister  Inhalt Revierführer  FAQs  Panoramen

Dragør (12.042 Einwohner, 2016) ist eine dänische Kleinstadt, die etwa zwölf Kilometer von Kopenhagen entfernt an der Südspitze der Insel Amager liegt. Die Stadt ist Hauptort der Dragør Kommune in der Region Hovedstaden. Ihre Lage am Öresund bestimmte die Geschichte des Ortes, die sich im Laufe der Jahrhunderte von einem Fischerdorf zu einer wohlhabenden Schifffahrtsstadt entwickelte. Heute ist Dragør vor allem wegen seiner gut erhaltenen Altstadt für Kopenhagener ein beliebtes Naherholungsziel, in dem die höchsten Preise für Hausgrundstücke in ganz Dänemark bezahlt werden.

Der Name Dragør leitet sich aus den dänischen Begriffen drage für „ziehen” und ør ab, wobei ør ein kieselsteiniges oder sandiges Ufer meint. Dragør ist demnach ein Ort an der Küste, bei dem sich Schiffe an Land ziehen ließen.



Alter Hafen Dragør
55° 35.681' N 012° 40.824' E
Dragør ist ein historische bedeutsamer Lotsen- und Fischereiort am südlichen Ende des Öresunds.

Am ruhigsten liegt man im alten Hafen mit 2 - 2,5 m Wassertiefe. Hier finden Gäste im Ostteil nach Absprache mit dem Hafenmeister Platz. Der ehemalige Fährhafen ist für die Sportschiffahrt verboten.

Die Ansteuerung des alten Hafens ist tags und nachts möglich. Sie führt durch das "Drogden"-Fahrwasser über eine betonnte und befeuerte Baggerrinne mit 254 Grad (Wassertiefe 3,5 m). Bei Nebel wird von der Südmole ein Nebelsignel, ein Ton alle 60 Sekunden gegeben.

Service und Sonstiges: Sanitäranlagen, Wasser, Müllentsorgung, Strom am Steg, Diesel, Lebensmittel, Verkehrsverbindung zum Zentrum von København, WLAN kostenlos





Neuer Hafen Dragør (Lystbådehavn)
55° 35,40' N 012° 40,89' E
Weitere Liegeplätze sind in der südlich gelegenen Marina vorhanden, die allerdings zur Versandung neigt und nur Wassertiefen von 1,5 - 2,2 Meter aufweist.
Die Einfahrt in die südlich gelegene Marina erfolgt mit etwa 235 Grad über ein betonntes Fahrwasser mit 2,2 Meter Wassertiefe. Allerdings neigt die Rinne auch zur Versandung. Optimal hält man sich im Hafen dicht an die Molenköpfe, wo man auf etwa zwei Metern Wassertiefe liegt. Nachts ist die Hafeneinfahrt beidseitig befeuert. Der Wassergraben um die Festung mit seiner geringen Wassertiefe wird von Einwohnern als Kleinboothafen benutzt und ist für Gastsegler nicht geeignet.

Service und Sonstiges: Reparaturmöglichkeiten, Sanitäranlagen, Wasser, Müllentsorgung, Strom am Steg, Diesel, Lebensmittel, Kran, Rampe / Slip, Verkehrsverbindung zum Zentrum von København, WLAN kostenlos

Kontakt:
Gl Havn 2, 2791 Dragør
Tel: +45 3289 1570
Fax: +45 3253 2032
Mail: havn [ at ] dragoer.dk
Web: http://www.dragoerhavn.dk/

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack
Fast immer herrschen hier am Öresund optimale Windverhältnisse, Flauten und schwere Stürme sind selten, und bei frischem Wind bieten die engen Gewässer immer wieder Schutz vor hohem Seegang. Typisch ist der schnelle Wechsel zwischen Hoch und Tief, Tröge, Frontendurchgänge, Rückseitenwetter und typisch ist auch, dass fast immer ein Segelwind weht.
Die Hauptwindrichtung ist West bis Nordwest. Der Wind ist von der Großwetterlage abhängig und ist beeinflusst durch geografische Gegebenheiten (hohe Gebäude, gewundener Verlauf des Öresunds): Abdeckungen, Winddreher, Düsenwirkungen etc. Thermische Winde gibt es nicht.



Weblinks:
Dragør Kommune in Wikipedia
Bilderseite Dragør
Aktueller Wind in Dragør

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Dragør, Dragör, Dragoer, Seeland, Dänemark, Öresund, Ostsee, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Marina, Navigation, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Bilder, Film, Wetter Dragør


Lage von Dragør
Lage von Dragør
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!













Dragør Museum
Dragør Museum (Bild: Kdhenrik)  Großbild klick!










Romantische Gasse
Romantische Gasse (Bild: Erik Christensen)  Großbild klick!











Dragør alter Hafen
Dragør alter Hafen
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!











Luftbild Dragør alter Hafen
Luftbild Dragør alter Hafen
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!








Dragør neuer Hafen
Dragør neuer Hafen
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!












Luftbild Neuer Hafen Dragør (Lystbådehavn)
Luftbild Neuer Hafen Dragør (Lystbådehavn)
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!








Kirche in Dragør
Kirche in Dragør (Bild: Erik Christensen)  Großbild klick!














Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]