EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Revierinformation für Segler:
Der Wörthersee in Kärnten

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Wörthersee vom Pyramidenkogel (Bild: KWO Tsoumenis)


Der Wörthersee (auch: Wörther See) ist der größte See Kärntens und zugleich aufgrund seiner klimatischen Lage einer der wärmsten Alpenseen.
Der Wörthersee ist 19,39 km² groß und erstreckt sich in Ost-West-Richtung über 16,5 km. Das Einzugsgebiet des Wörthersees umfasst eine Fläche von 162,1 km².

Der Name Wörthersee geht auf den alten deutschen Begriff Werder (Insel, Niederung; mittelhochdeutsch wert) zurück. Bis ins 19. Jahrhundert wurde noch die Bezeichnung Werdersee verwendet. Den Seennamen haben also seine vier Inseln (Schlangeninsel, Kapuzinerinsel, Maria Wörth und Maria Loretto) geprägt, wobei Maria Wörth und Maria Loretto mittlerweile mit dem Ufer verbundene Halbinseln sind. Die slowenische Bezeichnung Vrbsko jezero bedeutet Veldener See (Vrba = Velden am Wörthersee).

Der See ist durch Inseln, Halbinseln und unterseeische Schwellen in drei Becken gegliedert. Das westliche Becken reicht von Velden bis Pörtschach, das mittlere von Pörtschach bis Maria Wörth und das östliche erstreckt sich von Maria Wörth bis Klagenfurt. Der tiefste Punkt des Wörthersees liegt in 85,2 m, die mittlere Tiefe beträgt 41,9 m.

Die großen Kärntner Seen sind tektonisch sogenannte Talseen, das heißt sie liegen in tiefen Felswannen, die durch die Gletscher der Eiszeit überarbeitet wurden. Da sie abseits von den Haupttälern und großen Entwässerungslinien liegen, wurden sie vor völliger Zuschüttung bewahrt. Weiters haben die Kärntner Seen (mit wenigen Ausnahmen) eine schwache Durchflutung, dadurch ändert sich im Laufe eines Jahres der Seespiegel kaum. Üblicherweise gibt es nur zwei Wasserhochstände, im Frühjahr durch die Schneeschmelze und im Herbst durch erhöhte Niederschlagstätigkeit.

Aufgrund der windgeschützten Lage und der geringen Durchflutung kann die obere Wasserschicht (Epilimnion), die in bis zu 8 Metern Tiefe reicht, Temperaturen bis über 25 °C erreichen, am Ufer steigen die Temperaturen zeitweise noch deutlich höher an. Bis Ende Juni hat der See über 20 °C erreicht, die Abkühlung unter diese Temperatur erfolgt erst im Laufe des Monats September. Die Eislegung beginnt Mitte bis Ende Jänner, der Eisbruch erfolgt Anfang bis Mitte März. Eine geschlossene Eisdecke bildet sich nur in extrem kalten Wintern. Zuletzt fror der Wörthersee im Februar 2010 komplett zu und konnte auf einer Bahnlänge von ca. 15 km mit Schlittschuhen befahren werden.

Tourismus und Unterkünfte: Es gibt mehrere gut ausgebaute Campingplätze und Stellplätze für Wohnmobile. Das Angebot an Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels ist reichlich.



Die Kärntner Segler sind in insgesamt sieben Yacht Clubs organisiert, wobei sich das Geschehen auf den Wörthersee (fünf Clubs) konzentriert. Neben dem traditionsreichen UNION YACHT CLUB Wörthersee mit seiner Clubanlage in Dellach, gibt es hier noch Clubs in Krumpendorf (Kärntner Yacht Club Klagenfurt), in Pörtschach (Kärntner Yacht Club Pörtschach), in Maria Loretto (Klagenfurter Segelverein Loretto) und in Velden (Yacht Club Velden) Die beiden restlichen Clubs verteilen sich auf Millstättersee (Kärntner Yacht Club Millstättersee, Clubanlage in Seeboden) und Ossiacher See (Clubanlage in Bodensdorf).

Der Segelsport hat in Kärnten eine relativ lange Tradition und führte schon 1886 zur Gründung des UNION YACHT CLUB Zweigverein Wörthersee.

WÖRTHERSEE
Seehöhe: 439 m, Fläche: 19.4 km2, größte Tiefe: 85 m
durchschnittliche Wassertemperatur im August 25 Grad.

SEGELCLUBS
UNION YACHT CLUB Wörthersee - Clubanlage in Dellach
KÄRNTNER YACHT CLUB Klagenfurt - Clubanlage in Krumpendorf
KÄRNTNER YACHT CLUB Pörtschach - Clubanlage in Pörtschach
KLAGENFURTER SEGELVEREIN Loretto - Clubanlage in Maria Loretto
YACHT CLUB Velden - Clubanlage in Velden

SEGELSCHULEN
Krumpendorf - Pörtschach - Maria Wörth - Reifnitz - Velden
SURFSCHULEN Krumpendorf - Pörtschach - Maria Wörth - Reifnitz - Velden
WASSERSKISCHULEN Krumpendorf - Pörtschach - Maria Wörth - Reifnitz - Velden
TAUCHSCHULEN Krumpendorf - Pörtschach



windsack
Der Ausdruck "sommerliche Windarmut" wird bestätigt durch die Windstatistiken: Im Mai/Juni/Juli ist zumeist mit westlichen Winden von 3-4 Knoten, das sind 1 bis untere 2 Beaufort, zu rechnen. Im August/September/Oktober dreht der Wind auf Ost und hat dann statistisch gesehen eine durchschnittliche Stärke von 3 Knoten, das ist ein Beaufort.
Laut www.leilani-sailers.si sind die besten Segelmonate April und Mai. Im Sommer sind Gewitter mit Böen bis zu sechs Bft. möglich.




Weitere Binnenseen in Österreich:   Achensee   Altausseer See   Alte und Neue Donau bei Wien   Attersee   Grundlsee   Hallstätter See   Keutschacher See   Klopeiner See   Längsee   Mattsee   Millstätter See   Mondsee   Neufeldersee   Neusiedlersee   Obertrumer See   Ossiacher See   Ottensteiner Stausee   Plansee   Speicher Durlaßboden   Traunsee   Walchsee   Wallersee   Weißensee   Wolfgangsee   Wörthersee   Zellersee



Lage Wörthersee
Lage Wörthersee
(Bild: Lencer / Bearbeitung Walter) Großbild klick!











Übersicht Wörthersee
Übersicht Wörthersee (Bild: Google Earth) Großbild klick!









Schloss Reifnitz in Maria Wörth
Schloss Reifnitz in Maria Wörth
(Bild: Neithan90)   Großbild klick!











Gustav Mahlers Haus in Maria Wörth
Gustav Mahlers Haus in Maria Wörth
(Bild: Johann Jaritz)   Großbild klick!










Das Schlosshotel Velden war die Kulisse zur bekannten TV-Serie 'Ein Schloss am Wörthersee'
Das Schlosshotel Velden war die Kulisse zur bekannten
TV-Serie 'Ein Schloss am Wörthersee'
(Bild: Johann Jaritz)   Großbild klick!














Halbinsel Maria Wörth
Halbinsel Maria Wörth (Bild: Johann Jaritz)  Großbild klick!









Inselcup Wörthersee
Inselcup Wörthersee (Bild: Erke)   Großbild klick!









Weblinks:
Wörthersee Wikipedia
Livestreaming Cam am Pyramidenkogel
Webcams Wörthersee
Kärntner Yachtclub Klagenfurt (KYCK)
Union Yacht Club Wörthersee (UYCWö)
Kärntner Yachtclub Pötschach (KYCPÖ)
TV-Serie 'Ein Schloss am Wörthersee' in Wikipedia
Segelschule Wörthersee


Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Wörthersee, Wörther See, Vrbsko jezero, Schloss am Wörthersee, Maria Wörth, Velden, Klagenfurt, Kärnten, österreichischer Binnensee, Binnensee Österreich, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbucht, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Luftbild Wörthersee, Webcams, Bilder, Panoramafoto, Film, Wetter Wörthersee

Sail Home Sail home to ESYS
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]