EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Regattainformation für Segler:
Segelbundesliga 2014 gestartet

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



  Großbild klick!
(31.05.2014) Nachdem bereits im letzten Jahr die Segelbundesliga ihren Betrieb aufgenommen hatte und dies sogar sehr erfolgreich, wird die Bundesliga im Bereich des Segelsports nun bereits in die zweite Saison gehen. Dabei war die Premierensaison vor allen Dingen auch aus Sicht der vielen Anhänger des Segelsports ein großer Erfolg. Denn gerade durch die neugegründete 1. Bundesliga gab es in der letzten Saison viele hochklassige und interessante Segelevents an verschiedenen Seen in ganz Deutschland.

Die letzten fünf Plätze für die 1. Bundesliga wurden vergeben
Gerade auch durch die sehr erfolgreiche erste Saison gab es nun sehr viele Vereine, die in der zweiten Saison gerne an den Rennen der 1. Bundesliga teilnehmen wollten. Daher waren es zuletzt auch insgesamt 61 Vereine, die am großen Relegationswochenende in der Flensburger Förde teilnahmen. Dabei wurden noch die letzten fünf freien Plätze in der höchsten deutschen Segelliga vergeben.

Die zweite Saison startete am 18. Mai am Starnberger See
Die 1. Bundesliga wurde dabei auf dem Starnberger See gestartet. Dabei waren dort auch die fünf Vereine, die sich in Kiel für die 1. Bundesliga neu qualifizieren konnten. Dies waren im Einzelnen die Yacht Club aus Kiel, aber auch die Vereine aus Überlingen, Itzehoe, Bremen und aus Düsseldorf konnten sich in einer hart umkämpften Relegation durchsetzen und durften daher am Starnberger See erstmals in der höchsten Liga an den Start gehen. Dabei zeigten vor allen Dingen auch die Seglervereinigung aus Itzehoe sowie der Yacht Club aus Überlingen eine sehr gute Leistung beim ersten Auftritt in der höchsten deutschen Segelklasse. Denn diese konnten im Rahmen des ersten Segeltages die respektablen Plätze zehn und elf belegen. Dagegen lief es jedoch für den Düsseldorfer Yachtclub weniger erfreulich und am Ende dieses ersten Segelwochenendes am Starnberger See belegten die Düsseldorfer daher auch nur den 16. Tabellenplatz. Allerdings war dies ja auch gerade erst der Start in diese neue Saison und es bleibt zunächst abzuwarten, wie sich die neuen Bundesligisten in der Liga etablieren werden. Den ersten Tabellenplatz übernahmen übrigens zunächst einmal die Segler des deutschen Regattavereins, die den Verein Seglerhaus am Wannsee knapp hinter sich lassen konnten.

Wenn Sie übrigens sowohl beim Segelsport aber auch in anderen Sportarten gerne Mal die eine oder andere Sportwette platzieren, dann schauen Sie sich doch Mal in aller Ruhe die Seite OpenOdds an. Denn dort können Sie sich unter anderem über den beliebten deutschen Sportwettenanbieter tipico informieren. Denn gerade jetzt zur anstehenden Fußballweltmeisterschaft kann man sich ja kaum der Faszination des Fußballs entziehen. Zusätzlichen Spaß beim Verfolgen der Spiele kann da mit Sicherheit auch noch die eine oder andere abgegebene Sportwette bringen.


Weblinks:
Segelbundesliga in Wikipedia
Webpräsenz der Seglbundesliga

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Segelbundesliga 2014 gestartet, Regatta, Regatta Nachrichten, Regatta-News, Transatlantik, Offshore

Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]