EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM
'GORCH FOCK': Suchanfragen





Betreff:    Suchanfrage Gorch Fock
Datum:      Sun, 06 Jan 2008 14:02:16 +0100
Von:        "Matthias Waldherr" 

ich suche für meinen Vater einen alten Freund. Ich würde gerne für seinen 50. Geburtstag den Kontakt wieder mit
ihm herstellen.
Es handelt sich um Herrn Uwe Aschenbach, der damals (leider keine Jahresangabe) als Chefkoch auf der Gorch
Fock gearbeitet hat.
Ich hoffe, Sie können mir Kontaktinformationen für ihn zukommen lassen (bevorzugt  E-Mail-Adresse).
Wenn Sie das nicht wollen, könnten Sie bitte Herrn Aschenbach diese E-Mail-Adresse (matthias.w1@gmx.at)
zukommen lassen, sodass er sich bei Gefallen bei mir melden kann?

Vielen Dank im vorraus,
Matthias Waldherr


Betreff: Suche nach ehemaligen Kameraden auf der Gorch Fock Datum: Fri, 6 May 2005 08:59:44 +0200 Von: "Czybulka, Frank", Czybulka@tks-ewk.thyssenkrupp.com Hallo zusammen Ich war bei der Weltumsegelung 1987 / 88 (erste Weltreise) 82. Honolulu - Apia - Wellington - Sydney - Melbourne dabei. Vielleicht hat ja noch jemand Lust, mit einem (inzwischen) alten Heizer von der Gorch Fock zu mailen. Leider ist der Kontakt zu den meisten der damaligen Besatzung abgebrochen. Aber vielleicht gelingt es mir ja auf diese Weise wieder von dem einen oder anderen etwas zu hören. Insbesondere suche ich die ehem. Kameraden "Martin Debusmann" und Thorsten Fiedler" Viele Grüße FRank Czybulka Mit freundlichen Grüßen Frank Czybulka
Betreff: 129 AAR Datum: Tue, 15 Jun 2004 14:40:48 +0200 Von: "Lars Molter", molter@web.de Ich bin auf der Suche nach Kameraden die in der Zeit von 2001 bis 2002 an Bord waren. Auf der Frühjahrsreise Bergen - Reykjavik - Thorshavn - Aberdeen haben wir eine Tipp-Topp-Wache gefahren. Wer hat Videos oder Bilder von der Wache? Grüße HG Lars Molter
Betreff: Hunde auf der Gorch Fock Datum: Mon, 26 Apr 2004 18:33:01 +0200 Von: Karin Lang, karin.lang2@gmx.de Hallo, liebe Gofo-Fahrer der Jahre 1964/65! gerade las ich den Artikel über die Bordhunde Whiskey und Gogo. Mein Bruder ist in den o.a.Jahren auf der Gofo nach Puerto Rico gesegelt. Ich glaube, er sprach auch schon damals von einem Bordhund. Erinnert sich jemand, ob es sich dabei um Whiskey handelte? Ich bin dabei, für seinen Geburtstag eine Geschichte zusammen zu stellen und würde mich freuen, wenn mir jemand bald eine Antwort schicken könnte. Danke, K.Lang
Betreff: Weltumsegelung96/97 Datum: Thu, 25 Mar 2004 20:26:44 +0100 (MET) Von: Nicolai Sattler, homer14@gmx.net Hallo!! Mein Name ist Nicolai Sattler, bin in der 8.Klasse der Waldorfschule und schreibe ein Referat über die Gorch Fock. Mir fehlen noch Informationen über die Weltumsegelung 96/97. Und zwar benötige ich genauere Informationen über die Häfen, die angefahren wurden, am besten mit Zeitangaben. Es wäre toll wenn mir ein Crewmitglied, der dabei war, diese Auskunft geben könnte. Ich freu mich sehr auf zahlreiche Antworten. Vielen Dank Nicolai Sattler meine Adresse lautet: Homer14@gmx.net
Betreff: 108. AAR 1997 Recife,Barbados,Azoren,Kiel Datum: Mon, 22 Mar 2004 16:41:55 +0100 (CET) Von: Stephan Tönnes Hallo Ex-Kamaraden und Gorch Fock Liebhaber, endlich bin ich "on" und ich habe die Seite der Gorch Fock wiedergefunden ich möchte mich auf diesem weg an alle Ehemaligen der 108. AAR wenden ich bin noch im Besitz einer allten Besatzungsliste zumindestens Segelcrew wer also adressen sucht dem Könnte ich sie mitteilen außerdem fände iches toll wenn mann sich auf diesem weg mal wieder austauschen könnte,was Ihr heute so macht und so weiter zu einem Ehemahligen Crewmitglied habe ich noch Kontakt. Ich hätte gerne auch mit anderen Leuten mal wieder Konntakt. Im Überigen ein Grosses Kompliment für die coole und Ausführliche Seite ich komme gerne wieder!!! HG Stephan Tönnes

Betreff: Werner Holfeld Datum: Fri, 28 Nov 2003 12:58:40 +0100 (MET) Von: "Marianne Lux" Moin und Guten Tag :-)) Ich bin die grosse Schwester, leider seit dem 5.Mai.2001 ohne kleinen Bruder. Er war 1987 auf der Gorch Fock als O Gfr/UA zur See. Sein Leben war nach dem Erlebnis Gofo geprägt, tausend Geschichten hat er mir erzählt und wie, wenn er es gewusst hätte, sagte er mir zu Lebzeiten immer, Schwesta, sollte ich mal vor dir sterben, bring mich auf See. Das hab ich getan. Er wurde am 13.Juli.2001 auf See bestattet. Das schiff MS Mecki hat Ihn dort hingebracht wo sein Herz war.... *wein* Sollte es irgendjemand geben, der sich an meinen kleinen Bruder erinnern kann, schreibt mir bitte, habe noch viele Erinnerungen hier, die er mir hinterlassen hat. Es grüsst Euch aus Stuttgart Marie Linchen2312@gmx.de
Betreff: Nachricht Datum: 21 Oct 2003 17:49 GMT Von: HorstLorenzBergneustadt@t-online.de Hallo Kameraden der Gorch Fock Mein Name ist Horst Lorenz Meine E-mail-Adresse HorstLorenzBergneustadt@t-online.de Hiermit möchte ich nachfragen, ob jemand im Internet ist, der vom April 1969 bis Juni 1969 auf der Gorch Fock als Auffüllkommando zu erreichen ist. Wir segelten damals nach Bordeaux und Oostende. Es wäre schön, wieder mit jemanden von damals zu reden und wenn es nur über das Internet wäre. Ich hoffe, ich bekomme von jemanden mal eine Antwort.
Betreff: Suche nach "Zimbo" Datum: Tue, 20 May 2003 20:05:54 +0200 Von: Ulf Hemberger hey.ulf@tiscalinet.de Mionmoin! Bin auf der verzweifelten Suche nach "Zimbo" - Chefsmut der Gorch Fock bis zum Herbst 2002. Wer weiß, welches Schicksal ihn nach seinem Aufenthalt in Kiel ereilt hat? Über Infos würde ich mich riesig freuen! Teresa Langer, OG SOA
Betreff: Suchanfrage Weltumsegelung 87/88 Datum: Sun, 4 May 2003 14:53:53 +0200 Von: Stefan Viel, StefanViel@web.de Hallo. Ich war bei der Weltumsegelung 87 ab Melbourne dabei. Vielleicht hat ja noch jemand Lust, mit einem (inzwischen) alten Heizer von der Gorch Fock zu mailen. Leider ist der Kontakt zu den meisten der damaligen Besatzung abgebrochen. Aber vielleicht gelingt es mir ja auf diese Weise wieder von dem einen oder anderen etwas zu hören. Viele Grüße Stefan Viel
Betreff: Kammeradensuche Datum: Tue, 15 Apr 2003 20:59:37 +0200 Von: Harald Helber haraldfisch@web.de Moinmoin, ich suche auf diesem Weg einen Kammeraden, der mit mir bis 2000 zur See gefahren ist. Er heißt Raphael Dörfel und war der Tischlerei -Fahrer. Freundliche Grüße, Stgefr Harald Helber, San- Gast von 1999 bis 2002
Betreff: Suchanfrage zur Reisecrew 10.05.1977 (Kiel Abreise) bis 30.09.1977 (Bremenerhaven), Zwischenstationen: Sete, Bari, Split, Instanbul, La Valetta, Malaga. Datum: Sat, 26 Apr 2003 10:38:52 +0200 Von: Thomas Schnitzler, t_schnitzler@gmx.de Hallo ehemalige Besatzungscrewler, würden uns sehr über Eure Rückmeldung freuen. Wollen noch`mals "Segelgarn" spinnen, alte Geschichten erzählen, erinnert Ihr Euch zum Beispiel an: - die Stromboli-Umrundung und das mitternächtliche Treffen mit den Fischerbooten, oder: - die "Beinahe-Attacke" des israelischen Patrouillenbootes vor dem Suez-Kanal, oder: - die "Bordbazille", die wohl erste Bordzeitung der Gorch-Fock, mit eigener Witz-abteilung (u.a. Graf Stackelberg auf Suche nach Pferdestärken in der Heizerabteilung), oder: - unsere Landgänge in Split mit dem Fussballspiel und dem original erlebten Hubschrauberabsturz Wir suchen bzw. erinnern uns an folgende Besatzungsmitglieder: - Steuerbord I: W 15 Matrosen (abgegangen als Hauptgefreite der Reserve): Ortwin Zimmer (siehe Adresse unten), Sabaschuss, Wöstmann (Topsgast), Rolf Dietmar (Sohn des Bürgermeisters von Uelzen) - Steuerbord II: Günther Karren (der Witzbold machte am Ende der Reise tatsächlich folgende Berufsangabe für die Zeit danach: "Zuhälter"), Harald Urban, Thielbar, Kieck (Ex-Schalke 04-Nachwuchskader, jeden Sonnenstrahl zur Bräunung nutzend, immer gut frisiert und...duftend, auch im Waschraum d i e Attraktion schlechthin!) - Backbord I: Thomas Schnitzler (siehe Adresse unten), Zieden, Waack (ehemaliger Handesmariner), Kipfmüller,Koch, - Maate/Obermaate: "Opa" Benneke, Richter - Bootsmänner: Pischon, - Offiziere: Korvettenkapitän Metschulat, Fregattenkapitän Gneiding - Kommandant: Graf Freiherr Hans von Stackelberg Bitte meldet Euch mit weiteren Infos unter o.g. mail-adresse bzw. folgenden Adressen. Wir würden uns sehr freuen, kamen leider erste heute auf die Idee, sonst hätten wir 2002 ein 25jähriges Jubiläum feiern können (oder gab es etwa ein solches?) Also "Seemann Ahoi, Backbord kommt Labö in Sicht"! Ortwin Zimmer, Alemannenstrasse 14, 88069 Laimnau, e-mail: marianne.zimmer@arcor.de Thomas Schnitzler, Kobusweg 40, 54295 Trier
Betreff: Kameraden der 105.-108. AAR Datum: Tue, 25 Mar 2003 13:43:56 +0100 Von: Christian, chegel@gmx.de Hallo! Leider sind mir aufgrund meiner häufigen Umzüge einige Adressen zu alten Kameraden verloren gegangen. Wer hat Infos über Kameraden der 105.-108.AAR? Würde mich freuen, wenn sich jemand meldet. Grüße Christian Hegel (Stammbesatzung 96-97)
Betreff: Suche nach Uwe Aschenbach, Chefkoch auf der GorchFock Datum: Tue, 21 Jan 2003 22:30:18 +0100 Von: "Fahrschule Schad" FSSCHAD@t-online.de Wir sind auf der Suche nach einem alten Freund der Familie. Das letzte Lebenszeichen, das wir von ihm erhalten haben stammt von Ende der 80iger, Anfang der 90iger Jahre, als er als Chefkoch am Segelschulschiff GorchFock angestellt war. Falls einer von ihnen Kontakt zu Herrn Uwe Aschenbach hat oder über seine Pläne, bzw. seinen weiteren Werdegang nach der Zeit auf der GorchFock bescheid weiß, würden wir uns sehr über eine Antwort von ihnen freuen. Vielen Dank für ihre Bemühungen Familie Peter Schad Sonthofener Str. 60 87544 Blaichach mai fsschad@t-online.de
Betreff: Suche nach Video über COLUMBUSTOUR`92 - Suche nach KLAUS STRAHL / 11er Datum: Sun, 22 Dec 2002 00:26:08 +0100 Von: mawotec@freenet.de Lieber Leser, ich bin damals unter anderem die COLUMBUSTOUR`92 in der Segelcrew/Stamm unter der Führung v.Schnurbein mitgefahren. Leider habe ich es versäumt mir damals eine Videokamera zu zu legen (kleiner Tip für zukünftige Besatzungen) und nun fehlen diese wertvollen Erinnerungsstücke. Ich suche nun auf diesem Wege Viedeoaufnahmen von der Tour, insbesondere auch über Aufnahmen der Hurricanes die wir durchfahren haben. Es gab auch ein Plott über die Schwerwetterlagen, welches mich auch interessiert. Ich weiß, daß damals vom Kantinenführer (Name leider entfallen, Sorry) ein Film über die gesamte Tour gedreht hat und den man käuflich erwerben konnte. WER HAT DIESEN FILM ODER KANN MIR AUSKUNFT GEBEN, WO MAN DIESEN BEZIEHEN KANN ??? Sollte mir jemand eine Kopie zukommen lassen wollen, können wir gerne ins Geschäft kommen! Desweiteren suche ich einen ehemaligen Crewkameraden oder Hinweise über dessen Verbleib: Es handelt sich um KLAUS STRAHL (damals) aus DORTMUND und auch eine Seeziege, `n 11er. Mein letzter Wissenstand ist, daß er wohl als Ausbilder in der Grundausbildung der 11er nach Borkum versetzt wurde. Über Kontaktaufnahme würde ich mich sehr freuen und wünsche allen Lesern dieser Suchmeldung ein gesegnetes, friedvolles Weihnachtsfest und einen gesunden Start ins Neue Jahr!!! Meine Anschrift lautet: MARTIN WOLF (ex 11er) Voltmannnstr. 159 33613 BIELEFELD 0170 - 941 991 6 mawotec@freenet.de
Betreff: Suche nach ehemaligen Kameraden auf der Gorch Fock Datum: Tue, 17 Dec 2002 20:51:36 +0100 Von: Siegfried Hiller siegfriedhiller@msn.com Mein Name ist Siegfried Hiller. Ich fuhr von April bis Juni 1966 als Lehrgangsteilnehmer und von Juli 1968 bis Dezember 1969 als Ausbildungsunteroffizier auf der Gorch Fock. Ich lebe jetzt mit meiner Familie in Schweden und ich glaube, dass sich einige der damaligen Kameraden sich sicher besser an meinen Spitznamen "Schwede" erinnern. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich über diese homepage wieder Kontakt zu eingen Ehemaligen bekommen würde. Sehr geehrter Herr Walter ich finde Ihre Arbeit einfach prima. Meine Adresseist: Siegfreid Hiller Slåttervägen 67 434 40 Kungsbacka Schweden e-mail: siegfriedhiller@msn.com
Betreff: Suche nach Kurt Kroiß und Karl Müller Datum: Tue, 29 Oct 2002 21:21:30 +0100 Von: Jörg Ullrich, joerg.ullrich2000@kielnet.net Hallo Kameraden, wer kann mir dabei helfen den Elo und den Smut zu finden. Wir waren von ´79 bis 84 zusammen. `Wäre für jede Hilfe dankbar. Paul (Edelheizer) Jörg Ullrich Lofotenweg 36 24109 Kiel joerg.ullrich2000@kielnet.net
Betreff: Gorch Fock 1972/73 Datum: Wed, 1 May 2002 21:46:19 +0200 Von: duenkel.stuttgart@t-online.de Hallole oder Moin, erst als relativ alter, verkalkender schwäbischer 'Sack' geriet ich ins Internet und auf die feine Homepage für die Gorch Fock. Kurzum, sei's drum. Auf der GoFo diente ich im Stamm als "Heizer" bzw. "Ölfuß" (Fachrichtung 43, E-Mixer) von Anfang Januar 1972 bis 30.06.73 und machte die 39. bis 41. AAR mit. 39.: 10.05. - 03.07.72 Kiel - Funchal - Dakar/Senegal - Ponta Delgada 40.: 03.07. - 03.09.72 Ponta Delgada - Malaga - Cowes - Malmö - Travemünde - Kiel 41.: 19.10. - 08.12.72 Kiel - Cadiz - Cork - Kiel Mir spontan noch erinnerliche Namen sind als Kommandanten Kpt.z.S. von Witzendorff, abgelöst durch von Stackelberg, 1. Offizier war FregKpt Wind, meine direkten Chefs STO OLt Süllwold und OMaat Baumgarten, weitere Namen fallen mir sicherlich nach Entstauben meines "biologischen Laufwerks D" wieder ein. Über die Kontaktaufnahme i.V.m. meiner/unserer damaligen Dienstzeit würde ich mich freuen. Außer einer Ladung entsprechend alter Dias verfüge ich noch über Original-Seeskizzen der o. a. AAR. Es grüßt Hermann Dünkel (seit damals Meeres- bzw. Ostseefreak)
Betreff: Suchanfrage Datum: Tue, 22 Jan 2002 20:14:29 +0100 Von: Jürgen Moin, moin !! Zunächst erst einmal meinen Glückwunsch zu dieser hervorragend gemachten Homepage....nun ja wie das nun mal so ist wenn man älter wird denkt man oft an die sogenannte gute alte Zeit zurück. So geht es auch mir. Es wäre ja mal schön auf diesem Wege alte Kollegen wiederzufinden. Ich bin anno 1980 auf der 60. und 61. AAR als Mitglied der Segelcrew unter unserem guten alten Kapitän H.H. Wind, (der Name spricht für sich) ziemlich viel mit rumgesegelt, weil sein Name ja nun mal nichts mit "motoren" zu tun hat......Leider sind mir die Namen der meisten Kameraden entfallen, ich würde mich aber riesig freuen auf diesem Weg mal den einen oder anderen wiederzufinden. Also Kameraden, haut in die Tasten... Meine e-mail: j.schilken@freenet.de Gruß an alle GoFo - Fahrer Betreff: Grüße an Kameraden Datum: 30 Nov 2001 12:42 GMT Von: woodworkandmore@t-online.de (Rolf Hudelmaier) Rückantwort: 520080703860-0001@t-online.de Moin Moin... auf diesem Wege möchte ich alle Kameraden von der ersten Weltumsegelung grüßen, insbesondere die Crew von Melbourne-Kiel. Vielleicht kennt mich noch der eine oder andere und schreibt mal zurück ? Mein Name: OG/UA Hudelmaier Vortopp/Jager
Betreff: Fahrersuche 36.AAR 1972 Datum: Fri, 9 Nov 2001 15:18:35 +0100 Von: Simone.Mueller@ing.boehringer-ingelheim.com An: Hallo Herr Walther, ich bin auf der Suche nach Besatzungsmitgliedern der 36. AAR 19.10.-26.11.1972, ich möchte damit meinen Papa (Anton "Toni" Müller, *06.11.1947) überraschen, er fuhr unter Kommandant von Witzendorf. Gibt es eine Liste, auf der die Mannschaft namentlich erwähnt ist, oder vielleicht liest das ein anderer und kann mir dabei helfen... Danke Simone Müller CDept Marketing CHC Boehringer Ingelheim GmbH * +49 6132 77 8117 * +49 6132 77 3422 e-mail:simone.mueller@ing.boehringer-ingelheim.com prir. email. simonemueller79@gmx.de
Betreff: Gorch Fock Fahrer Datum: Tue, 6 Nov 2001 16:55:39 +0100 Von: gofo-fahrer@web.de Hallo ehemaliger Gorch Fock Fahrer, ich grüße Sie. Lange ist es her, dass ich an Bord der "Gorch Fock" als "Topsgast" gefahren bin. Mein Aufgabenbereich Großtop, Bram und Royal. Gefahren bin ich vom 1.7.1969 bis Ende Septmber 1969 unter dem Kommandanten " von Witzendorf" und " Freiherr von Stackelberg". Ich erinnere mich an den Namen "Klaus Lokis" genannt "Chimbarasso". Ich würde mich freuen, wenn Sie mir antworten würden. Mit freundlichen Grüßen Klaus Brück
Betreff: Gorch Fock Fahrersuche ab 1992-1994 Datum: Mon, 1 Jan 1996 16:47:05 +0100 Von: Ralf Deutschmann", german1@surfeu.de Aloa! Habe soeben mal diese Homepage aufgesucht und war hocherfreut. Ich selbst war seit Februar 1988 ( Melbourne-Kiel) auf der Gorch Fock. Mein Name ist Ralf Deutschmann ( German ) und ich war Großtoppunteroffizier , Wache Backboard 2 unter Oberbootsmann Cohen. Fände es super von meinen Kameraden , vorallendingen die die Columbus-Tour mitgefahren sind , etwas zu hören. German
Betreff: Crew X/66 Datum: Wed, 20 Jun 2001 10:12:13 -0300 Von: "Karl Schwitzner" karl@bfp.com.br Guten Tag Herr Walter, mein Name ist Karl-Ingwer Schwitzner, Nordfriese aus Niebüll, und habe an der Auslandsreise der Gorch Fock Lissabon - Recife - Ponta Delgada - Kiel (Jan. - Feb.1967) als ZOA teilgenommen. Während des Aufenthalts an der Marineschule Mürwik Jan.-Jun. 1968 habe ich mich mit einer Brasilianerin verlobt und seit Oktober 1968 lebe ich in Brasilien. Mein ältester Sohn ist auch Reserveoffizier bei der brasilianischen Marine geworden. Ich würde mich sehr freuen, wenn mal einer meiner alten Kameraden (Detlev Kapstein, Rolf-Thilo Danneberg, Peter Heuwagen, Jörn Brügmann, Werner Wenzel, usw.) mit mir per e-mail Kontakt aufnehmen würde. Danke für Ihre Hilfe. Mit freundlichem Gruss Karl-I. Schwitzner e-mail: kschwitzner@uol.com.br oder: karl@bfp.com.br
Betreff: 1982 - 1985 Datum: Wed, 30 May 2001 14:47:11 +0200 (CEST) Von: Herr Schunk, gorch_fock@freenet.de Hallo, mein Name ist Harald Schunk (Duisburg) und ich bin in o.a. Zeit erst als Lehrgangsteilnehmer und danach als Ausbilder und Topps Uffz an Bord der Gorch Fock gewesen. Über Kontakte zu ehemaligen Kameraden würde ich mich sehr freuen. Besondere Grüsse an den Topps Uffz Vortopp, OMT d.R. Ulf Strothmann und an Bootsmann Rolf Glaser. Gruss Harry ((eMail)
Betreff: Suchanfrage Datum: Tue, 15 May 2001 13:49:29 +0200 (CEST) Von: Stefanie Holmhey, stefanie_holmhey@yahoo.de An: Hallo erstmal! Ich suche ein Besatzungsmitglied namens Markus Vogel. Er war so im Jahre 1997 auf der Gorch Fock und war damals so 21 Jahre alt. Wohnt in Neufahrn zumindest 1998 bei seinen Eltern. Wer ihn kennt und seine aktuelle Telefonnummer oder den aktuellen Wohnort weiß. Bitte schreibt mir an folgenden e-mail Adresse Stefanie_Holmhey@yahoo.de Danke schon mal im voraus
Betreff: Suchanfrage Ca.1960-1965,Jochen aus GE Datum: Tue, 8 May 2001 18:25:22 +0200 Von: Frank-Christine.Arnold@t-online.de (Christine und Frank Arnold) Hallo, ich suche einen ehemaligen Matrosen, der in der Zeit von ca. 1960-1965 auf der Gorch Fock segelte. Leider weiß ich nur den Vornamen-und selbst den nicht ganz sicher. Aber man soll ja bekanntlich niemals aufgeben!!! Also-er heißt entweder Jochen oder Joachim, hat zum damaligen Zeitpunkt in Gelsenkirchen gelebt und war Goldschmied von Beruf. Es wäre ganz toll, wenn mir jemand weiter helfen könnte!!! Hier meine E-Mail Adresse sowie Telefonnummer: Frank-Christine.Arnold@t-online.de 02331/306910 01722711879 Vielen Dank Es grüßt Frank Arnold
Betreff: Suchanfrage bei esys Datum: Wed, 28 Mar 2001 11:56:43 +0200 Von: "Christian Schomberg", c.s@bundschuh-design.de Hallo, ich wollte eine Suchanfrage aufgeben. Ich hoffe, ich bin hier richtig. > Hi, meine Name ist Christian Schomberg und ich suche Kameraden, die die 105. Ausbildungsreise von Kiel bis Bangkok mitgemacht haben. Meldet euch mal wieder. Wenn Ihr Euch an mich nicht erinnern könnt, vielleicht sagt Euch der Name Patrik Willin noch was, der sucht nämlich auch. Christian Schomberg c.s@bundschuh-design.de
Betreff: ColumbusRegatta 92 Datum: Sun, 18 Mar 2001 19:00:19 +0100 Von: westphal-jan@t-online.de (Jan Westphal) Moin, moin ich suche alle, die mit mir zusammen 1991-92, insbesondere während der Columbus-Regatta auf der GoFo waren und die mich noch kennen und auch alle anderen. Ich war im Stamm als Gast in der Versorgung, zusammen mit Maat Krauß und Oberbootsmann Czilwik. Darüber hinaus interessiert mich, ob es Ehemaligen-Treffen, oder was ähnliches gibt? Meldet Euch! Jan Westphal, mail westphal-jan@t-online.de
Betreff: Suchanfrage Gorch Fock 1976 Datum: Wed, 7 Feb 2001 16:54:54 +0100 Von: Thorsten Folz, T.Folz@web.de Hallo Ehemalige, bin im Jahr 1976 unter Kommandant Graf Freiherr von Stackelberg als "Decksziege" in der Stammbesatzung auf der Gorch Fock gefahren. Die Reisen gingen nach Sete, Split, Bari, Istanbul, Malta, Malaga, Funchal, Antwerpen, Bremerhaven und Hamburg. Würde mich wahnsinnig freuen, auf diesem Wege ehemalige Mitfahrer zu finden. Güße an alle Thorsten Folz aus dem Saarland, T.Folz@web.de
Betreff: 108. AAR Recife-Kiel Datum: Fri, 2 Feb 2001 11:53:00 +0100 Von: Stefan Matthies, stefan-matthies@gmx.de Moin Moin alle zusammen, Stefan Matthies (Matjes) sucht Leute die mit auf der 108. AAR dabei waren. Paul? Langhorst? Brückner? und all die anderen. Vielleicht könnt man sich ja mal im Sommer auf der Kieler Woche treffen. Ich würd mich echt freuen. Also meldet euch. Bis dann stefan-matthies@gmx.de
Betreff: Ehemalige Gorch Fock -Fahrer von 1966 bis 1971 Datum: Tue, 30 Jan 2001 17:18:16 EST Von: HKBravoZulu@aol.com Koblenz, den 30. Januar 2001 Ich grüße alle ehemaligen und aktiven Gorch Fock - Korporäle, -Ölfüße, -Kartenschrate, -Puster, -Kombüsenbullen und -Schreibstubenhengste! und natürlich Herrn O. Walter! Lange ist es her, dass ich an Bord der "Gorch Fock" als "Korporal" Dienst tat und mir OMaat Wolfgang Paul gleich zu Beginn der ersten Reise den Spitznamen "Bremser" (ich war früher bei der Bundesbahn) verpasste. Es war die Zeit vom 01.07.1966 bis 22.07.1971 unter den Kommandanten "Lohmeyer" und "von Witzendorf". Ich erinnere mich an Namen wie: "Watzi" (Peter Watzlawik), "Kapelle" (Klaus Lokis), "Chimbarasso", Oke Schmidt, Wolfgang Schulz, Wolfgang Paul, "Scherer", "Mikulsky" und "Kowalski". Die anderen Namen fallen mir im Augenblick nicht ein. Ich frage mich, wie es ihnen geht und was sie so treiben. Sofern ich mit dieser eMail ehemalige Fahrensmänner und auch ehemalige Lehrgangsteilnehmer erreiche, würde ich mich über jede Antwort freuen. Vielleicht kann mir auch Peter O. Walter, SY.ESYS behilflich sein. Ich wünsche gute Fahrt und Mast- und Schotbruch ! Helmut Kolodzey "Bremser"
Betreff: Stammbesatzung von113.-119- AAR Datum: Sat, 20 Jan 2001 15:45:24 +0100 Von: "Alexander Murnauer",m arinemurni@web.de Hallo Ex-Gorchfockfahrer!!! Da ich jetzt eine E-Mail Adresse besitze,würde ich mich sehr freuen,wenn sich alte Kameraden bei mir melden würden. Bin erreichbar unter marinemurni@web.de Meldet euch und schreibt was das zeug hält Viele grüsse euer Murni:-)
Betreff: Suche nach Wachführer Datum: Tue, 10 Oct 2000 11:02:38 +0200 Von: Schiweck, Peter, Peter.Schiweck@gv.hamburg.de Hallo, ehemalige und aktive Gorch Fock - Fahrer ! Während meiner Dienstzeit als Segeloffizier auf der Gorch Fock (56. - 62. AAR, Okt. 1978 bis Feb. 1981) bin ich einige Zeit mit Btsm. Michael Pitscheneder als meinem Wachführer gefahren. Ich würde gerne einmal wieder mit ihm über vergangene(und natürlich auch zukünftige) Zeiten klönen. Falls jemand eine Adresse oder Telefonnummer von Michael Pitscheneder hat, bitte bei mir melden. Hier meine e-m@il Adresse: peter.schiweck@gv.hamburg.de Besten Dank im voraus und Grüße an alle "Gorch Focker"
Betreff: Gorch Fock Datum: Fri, 04 Aug 2000 15:04:41 EDT Von: C Bright, carollebright@hotmail.com Dear Peter O. Walter: I am searching for a friend who was on the Gorch Fock. His name is Wolfgang Hansche and he transfered from the warship Graf Spee to the Gorch Fock from 1965-1966. I was living in Vancouver at that time and his home was in Buehl-Baden, Germany. I am now living in Toronto, Canada and recently saw the Tallships2000, in Halifax. I wish to contact him. My e-mail address is: carollebright@ hotmail.com Thank you and could you put this message in the "enquiries" of the Gorch Fock. Bless you, sincerely Carolle Bright
Betreff: Stammbesatzung 02.07.1998 - 23.02.2000 Datum: Mon, 12 Jun 2000 13:03:20 EDT Von: TheGalaxy0007@aol.com Da ich jetzt endlich " Drin " bin und ich irgendwie auf dieser Seite gelandet bin würde ich mich freuen, wenn sich noch jemand an " GALAXY " erinnert und mir mal ne Mail schickt !!!! Bis dann Galaxy ( Schönster Heizer(43) der Flotte a.D.!!!!! E-Mail:TheGalaxy0007@aol.com
Betreff: GoFo Datum: Wed, 14 Jun 2000 20:22:31 -0400 Von: Pat Franklin patfranklin@toad.net Ich kann Deutsch lesen aber nicht gut schreiben und so bitte versteh das ich jetzt frage auf Englisch. In 1976 the GoFo came to BAltimore. My husband and two sons were welcomed on baord with great hospitality and even my 32nd birthday was celebrated on board. I had treated mysself and made a homemade Hazelnuss torte with echtes butterschaum and I brought it down to the ship and we celebrated with champagne. We then took two fellows to Washington D.C. several times. Un fortunately we lost touch. If I am not mistaken one was the bursor and the other the sail master. I am wondering if there is a possibility that they may still be serving on board and indeed if they will be here in Baltimore this June 2000. Can you help? Danke. Heidi Franklin
Betreff: Suche nach meinem Klassenkameraden (Dr.) Peter Säuberlich Datum: Tue, 9 May 2000 15:29:40 +0200 Von: Uwe.Soerensen@t-online.de (Uwe Soerensen) Sehr geehrter Herr Walter, seit Monaten bin ich auf der Suche nach einem ehemaligen Klassenkameraden, der mit mir zusammen 1948/49 in Eutin zur Schule gegangen ist. Da er - angeblich - Medizin studiert und dann mehrere Jahre der Gorch-Fock-Besatzung angehört haben soll, bitte ich Sie um Unterstützung bei meiner Suche. In deutschen Telefonbüchern habe ich ihn nicht gefunden. Aber vielleicht lebt er ja irgendwo im Ausland - sofern er überhaupt noch lebt. Gibt es ein Gesamtverzeichnis der Mitglieder der Gorch-Fock-Besatzungen? Für eine Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar. Mit freundlichen Grüßen Uwe Sörensen Meine Adresse lautet: Glückaufstr. 9 31832 Springe Tel.: 05041-982121 Fax : 05041-81666 eMail: Uwe.Soerensen@t-online.de
Betreff: Suche nach Kameraden Datum: Thu, 16 Mar 2000 15:04:04 +0100 Von: Frenger.Jost@t-online.de (Frenger) Hallo ehemalige Gorch Fockfahrer! Von April 1965 bis Juni1965 "Reise nach San Juan- Puerto Rico" bin auf der Gorch Fock gefahren.Es wäre schön, wenn ich auf Diesem Wege Kontakt zu den"alten Kameraden " bekommen würde. email: frenger.jost@t-online.de Mit freunlichen Grueßen Werner Frenger
Betreff: Stammbesatzung 113. - 119. AAR Datum: Tue, 29 Feb 2000 03:47:59 EST Von: FZermann@aol.com Hallo Ex-Kollegen! Da ich jetzt stolzer Besitzer einer Email Adresse bin, muss ich sie Euch natürlich direkt unter die Nase binden. Falls also jemand von Euch den unerklärlichen Drang verspürt, mir zu schreiben, so tut Euch keinen Zwang an. naturalbornguide@gmx.de Euer Ex-HG und U-Lastfahrer Germany (oder Germannski, wenn Dir das lieber ist G.G.!)
Betreff: 85/86/87 AAR Suchanfrage Datum: Sun, 20 Feb 2000 19:51:48 +0100 Von: support@web-nation.de Hallo Leute, kann sich noch jemand an mich erinnern ???? Malta / Piräus oder 1989 Windjammerparade in Rouen anl. 200jahrfeier der franz. Revolution, die ersten Frauen an Bord der GOFO etc .. Hoffe irgendeiner meldet sich mal bei mir !!! Grüße an alle Patrik Dietrich ( Didi ) dietrichpatrik@yahoo.com www.patrik-dietrich.de
Betreff: Gorch Fock-Leitspruch Datum: Sat, 12 Feb 2000 12:08:43 +0100 Von: "Susi Klausner" kl.susi@bluewin.ch Guten Tag, Herr Walter Nach einer ziemlich kurven- und umweg-reichen Internetsurf-Reise bin ich schlussendlich auf der Gorch Fock-Homepage gelandet, die ich auch gesucht habe. Nicht gefunden habe ich dort jedoch mein ziemlich kurioses Suchziel: Zu meiner Konfirmation, die nun auch schon 30 Jahre zurückliegt, habe ich den Spruch bekommen: "Ich weiss nicht, wohin Gott mich führt, aber ich weiss, Gott führt mich". Und irgendwo im Hinterkopf habe ich die Idee, man habe mir gesagt, dieser Spruch stamme von der "Gorch Fock". Und nach 30 Jahren möchte ich doch endlich wissen, ob man mir einen dicken Bären aufgebunden hat oder ob das stimmt. Denn "logisch" tönt es, dass ein Segelschiff so einen Leitspruch hat (sorry, ich weiss nicht, wie das im Seglerlatein heisst), aber eben. Ueber eine Auskunft würde ich mich sehr freuen. Herzlichen Dank Susi Klausner aus Flims in den Schweizer Alpen
Betreff: 79.-83. AAR 1987/88 Datum: Mon, 27 Dec 1999 15:38:01 +0100 Von: "Michael Domeyer", michael.domeyer@arcormail.de Vielen Dank an die Ersteller diese Homepage! Ich habe als Heizer auf der Gorch Fock die 1.Weltreise mitgesegelt und suche auf diesem Wege Kontakt zu weiteren Teilnehmern. Insbesondere würde es mich freuen, mich endlich bei "Sani" für meinen Ausfall beim Teilnehmertreffen in Bremen entschuldigen zu können. Mit freundlichen Grüßen Michael Domeyer
Betreff: Info Gorck Fock Datum: Sun, 14 Nov 1999 19:10:30 +0100 Von: ManfredIrmgund.Neubig@t-online.de (Manfred.Neubig) Sehr geehrter Herr Walter, durch eine Suchmaschine habe ich Ihre interresanten Seiten über die Gorch Fock gefunden. es wurden wieder alte Erinnerungen wach, zuerst auf Zerstörer 5 u. dann meine Reisen auf der Gorch Fock: 1974 unter Kommandant Stackelberg: 44. AAR La Coruna 45. AAR Nizza, Sevilla 46. AAR Amsterdam 2000 Jahr-Feier einfach Spitze Grüße an Alle Ehemaligen, Manfred oder besser bekannt unter Atze
Betreff: Suchfrage Datum: Mon, 08 Nov 1999 19:50:21 +0100 Von: Martina Koch Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin auf der Suche nach einem Jugendfreund, der vor ca. 10 Jahren die Offizierslaufbahn (Medizinstudium) begonnen hat und wohl auch auf der Gorch Fock gesegelt ist. Name: Jörg Sander, * 07.05.1963/4 Herzlichen Dank! Martina Koch animalfarm@cybernet.be
Subject: Gofo Date: Sat, 11 Sep 1999 09:35:48 EDT From: ALeubecher@aol.com Hallo Erstmal. Ich weis zwar nicht, ob hier richtig bin, aber ich habe da mal eine frage. Ich habe an der 99.100 & 101 AAR am Bord als Segelcrewgast teilgenommen. Zu dieser Zeit, wurde ein Film über die Reise gedreht. Leider habe ich keine Kopie der Reise erhalten. Daher meine frage ob es eine Möglichkeit gibt einen Film von der Reise zu erhalten. Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen. Also auf bald A. Leubecher
Subject: Kiel - New York - Kiel 1962 Date: Thu, 02 Sep 1999 21:38:25 +0200 From Angela.Hasieber@t-online.de (Florian König) Mein Vater, Wolfgang König 15.11.1939, war auf der Gorch Fock von 1961 bis 1964 . Er feiert nun bald seinen 60sten Geburtstag, und ich möchte ihm folgendes Geschenk machen: Meiner Anfrage: Ich suche Filmmaterial, das damals in der Deutschen Wochenschau als Vorprogramm im Kino lief, als die Gorch Fock in New York war. Seine Schwester, Adelheit, sah ihn damals im Kino. Leider konnten wir bisher diesen Film nicht ausfindig machen. Es wird ganz dringend dieser Teil der Deutschen Wochenschau gesucht. Es muß zwischen dem 1. Mai 1962 und dem 10. Mai 1962 gewesen sein. Für Informationen jeglicher Art wäre ich dankbar! E-mail: Florian.Koenig@t-online.de Mit freundlichen Grüßen Florian König
Subject: Ich finde es Super Date: Sun, 12 Sep 1999 20:00:05 +0100 From: "Susy", ap201462@globalnet.es Hallo Walter, ich finde diese page super, ich wollte etwas info über die Gorch Fock, und da habe ich dieses gefunden. Ich liebe überhaupt grosse Segelschiffe, und kenne auch viele, wie die Cuauhtemoc, Libertad, Esmeralda.... natürlich die Gorch Fock auch, im Jahr 1983 war die in Las Palmas, woher ich stamme, und habe, leider am vorletzten tag mit ein paar freundinnen irgend welche "komische" Matrosen getroffen, und da ich Deutsch kann wurde ich sofort als übersetzer angestellt, danach gingen wir, alle die da waren und auch mehrere Jungs die unterwegs zur uns kamen in die Disco. War das peinlich, für mich auf jedenfall, wir waren 3 Mädchen und .... wieviele Männer, damals war ich doch so jung, 17. Aber die tollste erinerung ist mein guter Freund Thomas, mit dem ich heute noch kontakt habe, und sogar öfters bei der Familie zu besuch. Ist ja nur erfahrungs austausch, aber ich würde gerne mit jemand aus dieser Zeit kontakt halten, wenn ihr da war, müss Ihr es doch wissen wer ich bin. Es gab doch niemand dasdeutsch sprach, auser ich, und habe für alle übestezt. Ich kenne leider keine namen, also nur Thomas Jüttner, und ein Norbert Kähne war auch dabei, mehr weiss ich nicht.Warte auf e-mails und verspreche antwort. übrigens, ich heisse Susi. E-mail ap201462@globalnet.es
Subject: (Kein Betreff) Date: Thu, 08 Jul 1999 22:39:23 +0200 From: Fips.1@t-online.de (Klaus Schmidt) Hallo Gorch Fock Fahrer, heute bin ich auf die Homepage gestoßen und freue mich sehr darüber. Ich bin erst 1970 als Lehrgangsteilnehmer gefahren und anschließend als Ausbilder bis ende 1972 an Bord gewesen. Mein Name: Obermaat Klaus Schmidt. Ich führe außerdem regelmäßige "Gorch Fock" Teffen durch. Das letzte war 1997 in Bremen mit 25 ehemaligen Unteroffizieren. Ich würde mich freuen auf diesem Wege noch die eine oder andere Adresse zu bekommen. Außerdem möchte ich gerne wissen ob es die Platten der Gorch Fock auch als CD gibt. Klaus Schmidt Voßkuhle 30 45475 Mülheim an der Ruhr
Subject: Homepage Gorch Fock - Suchanfrage Date: Mon, 07 Jun 1999 23:18:02 +0200 From: Brandt-Hemmoor@t-online.de (Heinrich Brandt) Werte Besucher dieser Suchseite, besonders: An die Teilnehmer der 35. AAR (mit Tall Ships Race Plymouth - Teneriffa) im Jahre 1970 bzw. die Mitglieder der Crew X/69! Wer von Ihnen/Euch erinnert sich, daß auf unserer Reise ein Fernseh-Team (nach meiner Erinnerung vom ZDF) an Bord war und einen Film drehte, den wir ein paar Wochen nach unserer Rückkehr in der MSM sehen konnten? Weiß jemand, ob man irgendwie an diese Aufnahmen (ich denke an eine Video-Kassette) herankommen kann? Ich würde mich über eine diesbezügliche Rückmeldung natürlich freuen, aber ebenso auch über jede andere E-Mail eines X/69ers! Heinrich Brandt
Subject: WEeltreise Gorch Fock 87/88 Date: Thu, 29 Apr 1999 12:08:15 +0200 From: "Hans-Josef Paffenholz" hans-josef@paffenholz.de Sehr geehrte Mitglieder des ESYS! Ich habe mich im Maerz 97 in Ihre Suchanfrage eingetragen und moechte es nun nochmals tun. Ich war damals als einziger der Segelcrew auf der ersten Weltreise der Gorch Foch 1987-1988 dabei. Auf meiner Homepage www.paffenholz.de haben Interessenten nun die Gelegenheit per Mausklick die Haefen und Laender zu Besuchen, die die Gorch Fock damals angelaufen ist. Mit diesem Schreiben moechte ich auch die Gelegenheit nutzen. mit damalige Besatzungsmitglieder Kontakt aufzunehmen. Also, meldet euch! Mit freundlichen Gruessen Hans-Josef Paffenholz
Subject: 40. AAR 1972 Date: Wed, 27 Jan 1999 18:33:25 +0100 From: Ernst.Hartmann@t-online.de (Ernst.Hartmann) auf der Reise von Kiel über Funchal, Dakar nach Ponta Delgada bin ich als Offiziersanwärter an Bord gefahren (Stb. II, XI. Korporalschaft). Zu dieser Reise ist damals ein kleines Buch erschienen, das ich wegen der niedrigen Auflage nicht mehr bekommen konnte. Wer kann mir weiterhelfen mit einer Kopie oder einem überzähligen bzw. nicht mehr benötigtem Exemplar? Ich habe damals kein eigenes Tagebuch geführt und bin daher sehr an diesem Reisebericht interessiert. Bitte Antwort unter der E-Mail-Adresse: Ernst.Hartmann@t-online.de
subject: Suchanfrage: Gorch Fock Date: Fri, 22 Jan 1999 22:54:40 +0100 From: strelzi@t-online.de (Hugo Strzelczyk) Hallo, allerseits! Ich bin z.B. 5.1.-24.3.1969 auf diesem schönen Schiff gefahren. Wir haben die Reise nach Cadiz und Agadir unter v. Witzendorf gemacht als Offiziersanwärter, die frisch von der Grundausbildung aus Glückstadt kamen. Meine Daten: Hugo Strzelczyk Steuerbord II 9. Korporalschaft Gibt es noch weitere Überlebende dieser Fahrt? ;-) Bitte melden!
Subject: Suchanfrage eines ehemaligen BEsatzungsmitgliedes der GoFo Date: Wed, 11 Nov 1998 19:06:58 +0100 (MEZ) From: phi94fup@studserv.uni-leipzig.de Sehr geehrter Herr Walter, Einer meiner guten Bekannten, Peter Muehler, war von 1964-1969 auf der Gorch Fock und gehoerte der Crew 464 an. Kuerzlich berichtete er mir von dieser Zeit und erwaehnte, dass er den groessten Teil seiner Zeit mit seinem Kollegen, einem gewissen Herrn Albert (innerhalb der Crew auch als langer Albert bekannt), verbrachte. Diese beiden verband eine sehr enge Freundschaft, zumal Herr Albert meinem Bekannten das Leben rettete, als dieser auf der Rah den Halt verlor und in die Tiefe zu stuerzen drohte. Wie ich den Worten des Herrn Peter Muehler entnehmen konnte, bedauert er bis heute sehr, dass sich die beiden nach der Marinezeit aus den Augen verloren haben. Deshalb moechte ich auf diesem Wege versuchen, Peter Muehler eine Freude zu bereiten, indem ich vielleicht mit Ihrer Hilfe Herrn Albert ausfindig machen kann. Mir liegt sehr viel daran, dass die Freundschaft zwischen beiden wieder belebt wird und alte Erinnerungen aufgefrischt werden koennen. Ich moechte ebenfalls alle Leser dieser Mail, die mir einen Hinweis geben koennen, wo sich Herr Albert gegenwaertig aufhaelt, bitten, mir per E-Mail oder per Post an untenstehende Adressen zu schreiben. Ueber eine erfolgreiche Suche waere ich Ihnen sehr verbunden und verbleibe mit freundlichen Gruessen. Ihre Nadine Hoppe phi94fup@studserv.uni-leipzig.de R.-Groszmann-Strasze 14 06722 Droyszig Tel.: 034425/21479 0177/7750106
Subject: Anfrage Date: Mon, 9 Nov 1998 15:52:44 +0100 (MEZ) From: Peter Wölk Sehr geehrter Herr Walter, mit großem Interesse bin ich auf Ihre Seiten gestoßen. Ich war von Januar bis Dezember 1993 Besatzungmitglied der Gorch Fock unter Kapt. Hering. Zunächst, während der Werftliegezeit in Rostock, war ich O-Pantry (Herr Kempke hatte Urlaub). Danach gehörte ich als 11er der Segelcrew an und es ging in die Ostsee zur 96 AAR, einer wunderschönen Reise. Während meiner zweiten Reise, die ins Mittelmeer ging (97/98 AAR), wechselte ich in den Stamm. Dort war ich Kantinenfahrer unter den Bootsmännern Hamp und Hoyer bei "Brodi-Enterprise". Die Zeit auf der Gorch Fock war sehr erlebnisreich und prägend; ich denke gern daran zurück. Deshalb wäre es schön, wenn sich Kameraden der 93er Crew melden würden. Vielleicht könnte man ein Treffen, z.B. zur Kielerwoche, organisiern! Außerdem suche ich noch nach dem Video, das Maat Schirmer aus Köln damals gedreht hat - mit einer Aufnahme des Bordchors in Tallin. Viele Grüße an alle Freunde der Gorch Fock, OG der Reserve Peter Wölk, Münster.
Subject: Anfrage ! Date: Fri, 3 Jul 1998 17:34:27 +0200 From: LUCZY@t-online.de (Luczkowski Thomas) Sehr geehrter Herr Walter, mein Name ist Thomas Luczkowski und ich war von 92 bis 93 Mitglied der Gorch Fock - Besatzung und ich muß gestehen , daß dies mit die schönste Zeit in meinem Leben war, auch wenn man die Nachtwache manchmal verflucht hat, werde ich nie die Eindrücke vergessen die mir diese Zeit geschenkt hat ! Ich habe mit einigen Kameraden noch immer noch Kontakt und möchte auf diesem Wege einmal fragen ob es soetwas wie Besatzungstreffen gibt ? Auch würde ich gerne wissen was aus Papa " Maess " geworden ist , dem ich bestimmt manchmal ziemlich auf die Nerven ging ! Ich bedanke mich für die wirklich tolle Homepage von Ihnen "Luczi ", Luczy@t-online.de
Sunday, 14. June 1998 - 15:03:31
Subject: Kompass der Gorch Fock Date: Sat, 06 Jun 1998 02:12:36 +0200 From: E.W.Bender@t-online.de (Ernst Bender) Sehr geehrte Damen und Herrn, auf diesem Wege möchte ich einem Bekannten von mir helfen, Auskunft über einen Kompass der Gorch Fock zu erhalten. Mein Bekannter war auf Urlaub in Oman und hat dort einen Kompass , ca 5 cm im Durchmesser aus Messing mit einem Klappdeckel in einem Basar erstanden. Dieser Kompass trägt innen die Aufschrift "Gorch Fock Hamburg". Frage , aus welcher Zeit stammt er und wie kommt er nach Oman ??? Für eine Auskunft wäre ich sehr Dankbar !

[Homepage] ["Gorch Fock"-Bücher] [Bordhund] [Schwesterschiffe] [Gummi-Pferd] [Schiffsdaten] [Besegelung] [Lebenslauf] [Aufgaben] [Komandanten] [Der Name] [Patenschaften] [Deutsche Segelschulschiffe] [Schwesterschiffe] [Reisen] [News] [Suchanfragen] [Gorch Fock unter Segeln] [Regatten] [Die Werft: Blohm + Voss] [Weltumsegelung 96/97] [Bericht: Ein Tag auf der Gofo]

Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de] Red Line Page by Peter O.Walter
Kontakt