EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Großsegler:
Die 'Priwall'



Wenn Sie weitere Informationen über dieses Schiff haben oder Fehler entdecken, wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Die Viermastbark „Priwall“ auf Briefmarken der Falklandinseln
Im Jahre 1989 ehrten die Falklandinseln die Viermastbark „Priwall“ mit einer Briefmarke. Foto: Deutsches Schifffahrtsmuseum

Viermast-Stahlbark gebaut im Jahre 1917 von Blohm & Voss, Hamburg, Baunummer 234. Abmessungen: 98,45×14,37×7,99 m [323'0"×47'2"×26'3"]
Tonnage: 3105 GRT and 2849 NRT. Geriggt mit Royals über Double top- und and Top-gallant-Segeln.

Schwesterschiff (beim selben Eigner): Pola, gebaut 1916.

23. Juni 1917
Stapellauf in der Werft Blohm & Voss, Hamburg. Die endgültige Fertigstellung des Schiffs wurde durch den Krieg verzögert.
6. März 1920
Lieferung an F. Laeisz, Hamburg.
1920-1921
Unter Kommando von Kapitän Jürgen Jürs.
1922-1924
Unter Kommando von Kapitän C. Brockhöft.
1923
Reise von Cuxhaven nach San Annachnio in 76 Tagen.
1923/24
Reise von Pisagua nach Cuxhaven in 128 Tagen.
1925-1928
Unter Kommando von Kapitän Jürgen Jürs.
Zum Großbild klicken!
Flying P-Liner Priwall (Bild Botaurus)   Großbild klick!
1928
Reise von Hamburg nach Talcahuano in 99 Tagen.
1928-1929
Unter Kommando von Kapitän K. Schubert.
1928/29
Reise von Hamburg nach Talcahuano in 94 Tagen.
1930-1931
Unter Kommando von Kapitän H. Töpper.
1930
Reise von Hamburg nach San Annachnio in 102 Tagen.
1930
Reise von Mejillones nach Zeebrügge in 99 Tagen.
1930
Reise von Hamburg nach Talcahuano in 89 Tagen.
1931
Reise von Hamburg nach Valparaiso in 87 Tagen.
1931
Reise von Taltal nach Brügge in 81 Tagen.
1932-1935
Unter Kommando von Kapitän Robert Clauß.
1932
Reise von Hamburg nach Port Lincoln in 138 Tagen.
1933
Reise von Port Victoria nach Barry in 106 Tagen.
1933 November 4 - January 9
Reise von the English Channel nach Wallaroo in 62 Tagen 6 hours or 66 Tagen from Hamburg.
1933 December 25
Sailed 384 miles in 24 hours.
1934
Reise von Port Victoria nach Queenstown in 108 Tagen.
1934/35
Reise von Hamburg nach Port Victoria in 83 Tagen.
1935
Reise von Port Victoria nach Queenstown in 91 Tagen.
1935-1936
Unter Kommando von Kapitän Jürgen Jürs.
1939
Bei Ausbruch des Ersten Weltkriegs interniert in Valparaiso.
1941
Als Geschenk der Deutschen an die Chilenische Regierung. Umbenannt in Lautaro und Dienst als frachttragendes Schulschiff im Nitrat-Handel.
28. Februar 1945
Verlust durch den Ausbruch eines Ladungsbrandes.


Weblinks:
Die Priwall in Wikipedia
Bilderseite Priwall
Segelschiffstypen in Wikipedia
Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Priwall, ex Lautaro, 1917, Viermastbark, blohm, voss, Großsegler, Segelschiffe, technische Daten, Geschichte, Bilder

Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]