EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Großsegler:
Die Cutty Sark



Wenn Sie weitere Informationen über dieses Schiff haben oder Fehler entdecken, wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Zum Großbid klicken! Entwurf von Hercules Linton, gebaut 1869 als extremes Clipperschiff von Scott & Linton in Dumbarton für "Old White Hat" Jock Willis in London, Kosten £ 21/ton.
Abmessungen: 212'5" x 36'0" x 21'0" Tonnage: 963 GRT, 921 NRT, und 892 Tonnen unter Deck.

Segelte im China-Teehandel, später, als Dampfschiffe dies übernahmen, transportierte sie Wolle aus Australien. Die legendäre 'Cutty Sark' war immer einer der schnellsten Segler.

1869 November 23
Stapellauf bei Dumbarton, für John Willis, London. Offizielle britische Registriernummer 63557, Rufzeichen JKWS.
1869-1872
Kapitän George Moodie.
1872
Verlor im Wettrennen mit der Thermopylae (wer bringt als ersten den neuen Tee nach London?) das Ruder am Kap der Guten Hoffnung.
1872-1873
Kapitän F.W. Moore.
1873-1878
Kapitän W.E. Tiptaft.
14. November 1874 - 2. Februar
Reise von London nach Sydney in 73 Tagen.
1878-1880
Kapitän J.S. Wallace.
1880 März
Die Untermasten wurden um 9 feet 6inches gekürzt, die Skysegel wurden entfernt.
7. Juni 1880 - 16. August
Segelt mit Kohle von Lundy Island nach Anjer in 69 Tagen.
5. September 1880
Kapitän Wallace begeht auf der Reise von Anjer nach Yokohama Selbstmord.
1880-1882
Kapitän Bruce.
1882-1885
Kapitän E. Moore.
28.Dezember 1883 - 20. März
Reise von Newcastle, NSW, nach London in 82 Tagen.
1884 Juni 15 - September 5
Reise von London nach Newcastle, NSW, in 79 Tagen from Lizard.
9. Dezember 1884 - 27. Februar
Reise von Newcastle, NSW, nach London in 80 Tagen. Zum Großbild klicken!
1885-1895
Kapitän Richard Woodget.
16. Oktober1885
Reise von Sydney zum English Channel in 67 Tagen [Lubbock hat 68 Tage].
25. März 1887
Reise von Sydney nach London in 72 Tagen [Lubbock hat 70 Tage nach English Channel].
17. August 1887 - 17. November
Reise von London nach Newcastle, NSW, in 89 Tagen.
28. Dezember 1887 - 7. März
Reise von Newcastle, NSW, nach London in 69 Tagen.
1888
Reise von Newcastle, NSW, nach Dungeness in 71 Tagen.
Oktober 1888 - Januar 1889
Reise von Sydney nach London in 86 Tagen.
14. Mai 1890 - 2. August
Reise von London nach Post Jackson in 75 Tagen.
1890
Reise von Sydney nach Start in 74 Tagen.
15. Dezember 1890 - 17. März
Reise von Sydney nach London in 93 Tagen.
23. April 1891 - 13. Juli
Reise von London nach Port Jackson in 79 Tagen.
5. November 1891 - 29. Januar
Reise von Sydney mit 4638 Ballen Wolle nach London in 85 Tagen.
1892-1893
Liegt für sechs Monate in London und Antwerpen.
9. Dezember 1894 - 26. März
Reise von Brisbane nach London in 84 Tagen.
Juli 1895
Verkauft an Ferreira & Co., Lisbon, für £ 2100, umbenannt in Fereirra.
1914-1918
Kapitän Frederico di Sousa.
Mai 1916
Im Sturm vor dem Kap der guten Hoffnung entmastet, danach verkauft. Die neuen Eigner riggten sie als Barkentine und benannten sie in Mario do Ambaro.
Zum Großbild klicken!
2007: Die Cutty Sark brennt
1922
Erstanden von Kapitän Wilfred Dowman für £ 3750 und für den Gebrauch als stationäres Schulschiff restauriert, zunächst in Falmouth, später (1938) verlegt an die Themse, wo sie bis heute in Greenwich als als Museumsschiff liegt.


Anfang Oktober 2006 wurde das Schiff für umfangreiche Restaurationsarbeiten geschlossen und sollte 2009 wiedereröffnet werden. Jedoch kam es am 21. Mai 2007 zu einem Brand, bei dem der Schiffsrumpf weitgehend ausbrannte. Glücklicherweise waren zu diesem Zeitpunkt wegen der Arbeiten etwa die Hälfte der Schiffsausrüstung - beispielsweise die Masten und das Steuerrad - ausgelagert und zu Restaurationszwecken bereitgestelltes Teakholz aus dem 19. Jahrhundert (im Wert von £ 400.000) war noch nicht verbaut. Auch wurde das Eisenskelett durch das Feuer nicht angegriffen. Durch diese Umstände wird die vollständige Restauration des Schiffes möglich sein, mit einer Wiedereröffnung wird jedoch nicht vor 2010 gerechnet.

Quellen:

  • Clipper ships, general references.
  • anon.: The Queen Opens the Cutty Sark.
    Sea Breezes Vol. 24, Liverpool, 1957. pp 78-82, ill.
  • Baker, William F.: Running her Easting Down. The Story of the Cutty Sark und other Great China Clippers.
    The Caxton Printers, Caldwell, Idaho, 1974. 4to, xiv, 170 pp, ill.
  • Brettle, Robert E.: The Cutty Sark: Her Designer und Builder.
    Heffer & Sons, Cambridge, 1969. 8vo, vi, 45 pp, ill., 3 pl.
  • Carr, Frank G.G.: The Cutty Sark und the Tagen of sail.
    Cutty Sark Society, London, ?. 8vo, (2), 24 pp, ill.
  • Crosse, John: Thermopylae v. Cutty Sark: The 1872 Official Logs.
    The Mariner's Mirror Vol. 60, London, 1974. pp 63-72, 1 pl.
  • Grönstrand, Lars: Seglande skepps farter.
    Longitude 3, Stockholm, 1968. pp 30-37, ill.
  • Hume, Cyril L. & Armstrong, Malcolm C.: The Cutty Sark und Thermopylae Era of Sail.
    Brown, Son & Ferguson, Glasgow, 1987. 8vo, (4), x, 182 pp, ill, 16 plates.
  • Kure, Bernt: Skibsrestaureringsprojekter i England.
    Marinehistorisk Tidsskrift 17. årg, København, 1984. pp 26-30.
  • Linton, Ann: Hercules Linton, 1836-1900. Designer of the Cutty Sark.
    The Mariner's Mirror Vol. 64, London, 1978. pp 3-8, 1 pl.
  • Longridge, Nepean C.: The Cutty Sark. The Ship und the Model.
    Argus Books, Kings Langley, 1975/1933. 8vo, xxix, 208 pp, ill, 11 pl, xi, 232 pp, ill.
  • Lubbock, Basil: The Log of the Cutty Sark.
    Brown, Son & Ferguson, Glasgow, 1960 (Repr. of 2nd ed. 1945); 8vo, xii, 332 pp, 51 pl.
  • Pritchard, L.A.: The Cutty Sark.
    The Mariner's Mirror Vol. 2, London, 1923. pp 380.
  • Shewan, Andrew: The Great Tagen of Sail. Some reminiscences of a Tea-clipper Captain.
    Conway Maritime Press, Greenwich, 1973. 8vo, 240 pp, 17 pl.
  • Stammers, Michael: Sail on the Mersey.
    Countyvise, Birkenhead, 1984. 4to, 36 pp, ill.
  • Villiers, Alan: The Cutty Sark, last of a glorius era.
    Hodder & Stoughton, London, 1971. 8vo, 96 pp, 8 pl.



Weblinks:
Die Cutty Sark in Wikipedia
Bilderseite Cutty sark

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail. Vielen Dank im Voraus!
Sail Home Sail home to ESYS ... [Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]