EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM
Kreuzfahrtschiffe:
Die 'Nordnorge' / Hurtigrouten

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Schiff haben oder Fehler entdecken, wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Die "Nordnorge" (dt. Nordnorwegen) ist ein Passagierschiff und RoRo-Schiff der Hurtigruten und verkehrt auf den Hurtigruten an der Fjordküste Norwegens im Linienverkehr. Das Schiff ist nach der nördlichsten Landschaft Norwegens (offiziell: Nord-Norge) benannt. Sie ist das vierte Schiff der Reederei, das diesen Namen trägt. Die erste "Nordnorge" wurde bereits 1924 in Dienst gestellt.

Die "Nordnorge" wurde auf der Werft Kværner Ulsteinvik a.s. (Kleven Verft A/S) in Ulsteinvik gebaut. Die Kiellegung erfolgte am 8. September 1995. Nach einer Kreuzfahrt durch die Nordsee nahm die Nordnorge am 29. April 1997 den Liniendienst auf der Strecke zwischen Bergen und Kirkenes auf.

Beginnend von November 2002 bis April 2003 wurde die "Nordnorge" in den folgenden Jahren während der Wintermonate der Nordhalbkugel für Expeditions-Kreuzfahrten in der Antarktis eingesetzt. Im Herbst 2004 legte die "Nordnorge" die Strecke zwischen Hammerfest/Norwegen und Ushuaia im Süden Argentiniens nahe Kap Hoorn in 43 Tagen zurück. Dabei wurden unter anderem mehrere europäische Städte, die Kanarischen Inseln sowie Rio de Janeiro und Buenos Aires angelaufen.

Im Winterhalbjahr 2008/09 war die "Nordnorge" aufgrund massiver finanzieller Probleme der Reederei Hurtigruten ASA aufgelegt und später als Hotelschiff an Aker Solutions verchartert. Im Sommer 2009 erfolgte eine Generalüberholung bei der Bredo-Werft in Bremerhaven. Am 1. April 2010 wurde sie wieder in den Liniendienst an der norwegischen Küste eingegliedert.

* * Die "Nordnorge" nahm in der Nacht auf den 1. Februar 2007 die Passagiere ihres Schwesterschiffs "Nordkapp" auf, das am 30. Januar vor Deception Island in der Antarktis auf Grund gelaufen war. * * Am 23. November 2007 war die "Nordnorge" an der Rettung der Passagiere der "Explorer" in der Antarktis beteiligt.[7][8] Der konventionell ausgeführte dieselmechanische Antrieb der "Nordnorge" besteht aus zwei Sechszylinder-Viertakt-Dieselmotoren Zur Verbesserung der Manövrierfähigkeit bei niedrigen Fahrgeschwindigkeiten ist die Nordnorge mit je zwei Brunvoll-Querstrahlanlagen im Bug- und Heckbereich ausgerüstet.

Die "Nordnorge" ist für maximal 691 Passagiere zugelassen. Sie verfügt über 457 Betten in 214 Kabinen, von denen drei barrierefrei gestaltet sind. Das Angebot an Kabinen umfasst außerdem 12 Suiten unterschiedlicher Größe. Auf dem Schiff sind Stellplätze für 45 PKWs vorhanden. Der Zugang zum Fahrzeugdeck erfolgt über eine hydraulisch betätigte Rampe auf der Backbordseite.

Die "Nordnorge" ist mit einem Restaurant und anderen gastronomischen Einrichtungen sowie Internetterminals ausgestattet. Oberhalb der Brücke befindet sich eine verglaste Panoramalounge. Darüber hinaus bietet das Schiff einen Wellness-Bereich mit Sauna sowie zwei Whirlpools im Außenbereich.



Flagge Norwegen
Heimathafen Narvik
Reederei Hurtigruten ASA

Länge 123,30 m (Lüa)
Breite 19,50 m
Tiefgang max. 4,90 m

Maschine dieselmechanisch
Maschinenleistung 9.000 kW (12.237 PS)
Geschwindigkeit max. 19 kn (35 km/h)

Zugelassene Passagierzahl 691 auf 6 Passagierdecks
Fahrzeugkapazität 45 PKW



Weblinks:
Die Nordnorge in Wikipedia
Kreuzfahrtschiff in Wikipedia
Hurtigruten in Wikipedia
Schiffsbewertung Nordnorge
Bilderseite Nordnorge


Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Nordnorge, Hurtigruten, Norwegen, Passagierschiff, RoRo-Schiff, Linienschiff, Kreuzfahrtschiff, Kreuzfahrer, Schiffsbewertung, Decksplan, Bilder, Geschichte, technische Daten, Bilderseite, Film

'Nordnorge' (Bild Aldebaran)   Großbild klick!








Deckspläne* (Bild Hurtigruten)   Großbild klick!




















Restaurant (Bild Clemensfranz)   Großbild klick!










* (Bild Clemensfranz)   Großbild klick!











* Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de] Red Line Page by Peter O.Walter
Kontakt