EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM
Kreuzfahrtschiffe:
Die 'AIDAmar'

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Schiff haben oder Fehler entdecken, wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Diese Datei ist noch im Aufbau!


Die AIDAmar ist ein Kreuzfahrtschiff des Rostocker Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises. Sie wurde auf der Meyer Werft in Papenburg gebaut und ist das dritte Baumuster der modifizierten „Sphinx“-Klasse.

Am 13. Dezember 2007 bestellte der amerikanische Konzern Carnival Corporation & plc zwei Kreuzfahrtschiffe (AIDA SPHINX V - die AIDAsol - und AIDA SPHINX VI - die AIDAmar), die für die Reederei AIDA Cruises in Dienst gestellt werden sollen. Der Preis wurde mit 385 Mio. Euro angegeben.

Am 24. November 2010 veröffentlichte die Reederei den Namen des zweiten Schiffes und kündigte dessen Taufe im Rahmen des 823. Hamburger Hafengeburtstages an.[3] Erstmalig in der Kreuzfahrtgeschichte von AIDA Cruises werden drei AIDA Clubschiffe gleichzeitig einer Schiffstaufe beiwohnen. Bei der Taufe der AIDAmar am 12. Mai 2012 in Hamburg werden die AIDAsol, AIDAblu, und AIDAluna anwesend sein.

Das Schiff wurde am 1. April 2012 auf der Meyer Werft im emsländischen Papenburg ausgedockt. Am 12. April 2012 Abends erfolgte die Überführung des Schiffes über die Ems von Papenburg nach Emden. Ankunft dort am Emskai am 13. April 2012 Morgens. Die Jungfernfahrt ist für den 12. Mai 2012 vorgesehen, sie soll über Belgien, Frankreich, England, Schottland, Norwegen und Schweden gehen. Die Jungfernfahrt soll direkt nach der Schiffstaufe am Hamburger Hafenfest starten. Nach der Jungfernfahrt soll die AIDAmar in den Sommermonaten für Kreuzfahrten nach Norwegen und Island eingesetzt werden, im Herbst ist sie im Mittelmeer unterwegs, in den Wintermonaten wird sie im Roten Meer eingesetzt werden. Vor der Jungfernfahrt wird die AIDAmar ebenso wie die AIDAsol zwei Fanreisen absolvieren. 2013 wird sie ähnliche Gebiete befahren, nur in den Sommermonaten wird die Ostsee befahren.

Die Kabinen, Decksgrundrisse und die Ausstattung der AIDAmar orientieren sich an den bisher realisierten Schiffen der modifizierten „Sphinx“-Klasse. Neben den sieben Restaurants verfügt auch die AIDAmar über eine Bordbrauerei.



Eigner Societa di Crociere Mercurio S.r.l.
Reederei AIDA Cruises
Baukosten ca. 385 Mio EUR
Taufe 2012

Länge 252,00 m (Lüa)
Breite 32,20 m
Tiefgang max. 7,2 m
Vermessung ca. 71.100 BRZ

Besatzung 611
Maschine 2x elektr. Propellermotoren (Siemens), je 12,5 MW; Wellenanlage
Maschinenleistung 25.000 kW (33.991 PS)
Geschwindigkeit max. 21,8 kn (40 km/h)
Energieversorgung 4x Dieselmotor (Caterpillar-MaK 9M43C), je 9.000 kW

IMO: 9490052



Weblinks:
Die 'AIDAmar' in Wikipedia
Kreuzfahrtschiff in Wikipedia
Schiffsbewertung
Webcam
Bilderseite
Aktuelle Position


Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter:

AIDAmar in Papenburg   (Bild Thiedbolt)   Großbild klick!










AIDAmar Brücke   (Bild Thiebolt)   Großbild klick!











  (Bild )   Großbild klick!











  (Bild )   Großbild klick!











  (Bild )   Großbild klick!












  (Bild )   Großbild klick!












  (Bild )   Großbild klick!












  (Bild )   Großbild klick!












  (Bild )   Großbild klick!












  (Bild )   Großbild klick!

* Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de] Red Line Page by Peter O.Walter
Kontakt   AGBs