EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM
Kreuzfahrtschiffe:
Die 'AIDAblu'

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Schiff haben oder Fehler entdecken, wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Die "AIDAblu" ist ein Kreuzfahrer der AIDA Cruises. Sie ist die Nummer vier von geplanten sechs baugleichen Schiffen der "Sphinx"-Klasse und das zweite Schiff der Reederei, das diesen Namen trägt. Ihre Vorgängerin (heute: Pacific Jewel) war nach der Indienststellung der AIDAdiva im Frühjahr 2007 innerhalb des Mutterkonzerns Carnival Corporation & plc an die Reederei Ocean Village verkauft worden. Wie die Schwesterschiffe AIDAdiva, AIDAbella und AIDAluna entstand auch die AIDAblu auf der Meyer Werft. Sie wurde jedoch als erstes Schiff der "Sphinx"-Klasse um ein halbes Deck vergrößert. Dadurch wurde das Raumangebot vergrößert und sie wurde mit 71.304 BRZ vermessen. Nach der Klassifizierungsgesellschaft Germanischer Lloyd ist die "AIDAblu" auch 1,44 m länger als das Typschiff AIDAdiva. Damit war die "AIDAblu" zum Zeitpunkt der Indienststellung das größte Schiff der Reederei.

Die Taufe der "AIDAblu" fand am 9. Februar 2010 vor der Fischauktionshalle im Hamburger Hafen statt. Die Taufpatin des Schiffes war Jette Joop. Die Gäste der Jungfernfahrt erlebten die Taufe an Bord des Schiffes mit. Die "AIDAblu" wurde nach der Taufe an die Reederei AIDA Cruises übergeben und in Dienst gestellt.

Die erste Fahrt der "AIDAblu" begann unmittelbar nach der Taufzeremonie und führte über in zwölf Tagen von Hamburg nach Palma de Mallorca. Danach steuerte das Schiff Ziele in Nordeuropa an. Im Winter 2010/11 war es in den Gewässern um die Kanarischen Inseln unterwegs.
Ab Mitte Mai 2011 fährt die "AIDAblu" in der Nordsee und Westeuropa. Den darauffolgenden Winter wird sie dann in Arabien verbringen.

In technischer Hinsicht entspricht die "AIDAblu" weitgehend ihren Schwesterschiffen der "Sphinx"-Klasse. Sie hat eine dieselelektrische Maschinenanlage, bei der vier von Dieselmotoren angetriebene Generatoren das Schiff mit Elektrizität und Prozesswärme versorgen. Der Antrieb der beiden Propeller erfolgt über Elektromotoren. Aufgrund des höheren Gewichts sind Dienst- bzw. Höchstgeschwindigkeit etwas niedriger als bei den drei Vorgängerinnen.

Neben der Schiffstechnik orientieren sich auch Deckaufteilung und Ausstattung der "AIDAblu" weitgehend an den Standards der "Sphinx"-Klasse. Im Vergleich zu ihren Schwesterschiffen wurde jedoch der Wellness- und Spa-Bereich um 300 Quadratmeter auf insgesamt 2.600 Quadratmeter erweitert. Er gehört damit zu den größten seiner Art auf Kreuzfahrtschiffen. Insgesamt verfügt das Schiff über 1.096 Gästeräume, darunter 471 Kabinen mit Balkon (davon 18 Suiten) und 172 konventionelle Außenkabinen. Die "AIDAblu" ist das erste Kreuzfahrtschiff von AIDA Cruises, das eine eigene Bierbrauerei an Bord hat.

Mit einer Schiffsbreite von 21 Metern hat die "AIDAblu" den größten „Kussmund“ der Flotte. Die letzten Pinselstriche zur Fertigstellung wurden von sieben Gewinnern durchgeführt, die sich dafür beworben hatten.
Die "AIDAblu" hat an Bord eine Brauerei, in der nach Originalrezept das Bier der Marke Hövels gebraut wird.



Flagge Italien
Heimathafen Genua
Reederei AIDA Cruises
Übernahme 4. Februar 2010

Länge 253,33 m (Lüa)
Breite 32,20 m
Tiefgang max. 7,30 m
Vermessung 71.304 BRZ
Besatzung 607

Antriebsmotor 2x elektr. Propellermotoren (Siemens), je 12,5 MW; Wellenanlage
Maschinenleistung 25.000 kW (33.991 PS)
Geschwindigkeit max. 21,8 kn (40 km/h)



Weblinks:
Die 'AIDAblu' in Wikipedia
Kreuzfahrtschiff in Wikipedia
Schiffsbewertung
Webcams am Bug
Eine sehr gut gemachte private Seite über die AIDAblu

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: 'AIDAblu', Kreuzfahrtschiffe, Kreuzfahrer, Schiffsbrauerei, Schiffsbewertung, Decksplan, Bilder, Panoramafoto, Geschichte, technische Daten, Film

(Bild Frisia Orientalis)   Großbild klick!









AIDAblu Deckspläne (Bild Aida-Cuises)   Großbild klick!













  (Bild www.holydaycheck.de)   Großbild klick!










(Bild www.holidaycheck.de/)   Großbild klick!











Markt Restaurant   (Bild www.holidaycheck.de/)   Großbild klick!











Pooldeck   (Bild www.holidaycheck.de/)   Großbild klick!











AIDAblu Biergarten (Bild www.pivovary.info)   Großbild klick!










AIDAblu Schiffsbrauerei (Bild www.pivovary.info)   Großbild klick!












Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]
Red Line Page by Peter O.Walter
Kontakt